Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Biostulle, Juxirkus und Ludothek

Gefeiert, gesungen und getanzt wurde in den vergangenen zwölf Monaten an der Humboldt-Universität vielerorts. Zum Ende der Feierlichkeiten reiht sich ein weiteres Geburtstagskind in die Riege der Jubilare ein. Der Kinderladen Die Humbolde wurde 1995 auf Initiative studierender Eltern gegründet und bietet seither ein zusätzliches Betreuungsangebot für die Kinder HU-Studierender. Mit langen Öffnungszeiten von 9.30 Uhr bis 20.30 Uhr gewährleisten studentische, fachkundige Betreuerinnen und Betreuer sowie der ReferentInnenRat als Träger eine kindergerechte Betreuung des Humboldtschen Nachwuchses auch dann, wenn das Angebot der regulären Kindertagesstätten in Berlin längst erschöpft ist.

Um das fünfzehnjährige Bestehen mit allen Gratulanten gebührend zu feiern, öffnen die Humbolde am 10. November 2010 ab 15 Uhr die Türen zu ihrem Spielzimmer in der Monbijoustraße 3. Biostulle, Juxirkus und Ludothek garantieren einen aufregenden und fröhlichen Nachmittag für alle Anwesenden. Stars in der Manege werden allerdings die Kleinen sein, wenn sie im Juxirkus ihre artistischen Talente erkunden, mit den Organisatorinnen und Organisatoren der  Ludothek spielend Grob- und Feinmotorik trainieren und aufmerksam der Musik des HU-Orchesters lauschen. Auch das leibliche Wohl kommt an diesem Tag nicht zu kurz: Mit frisch gebackenen Waffeln, Biostullen und Brezeln steht einer heiteren Kaffee- und Kakaorunde nichts mehr im Wege.

Text & Foto: Susanne Cholodnicki