Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Tipps & Termine

Tagesspiegel-Sonderseiten : Humboldt-Uni
14.04.2003

Tipps & Termine

"Studieren International"
Am 8. Mai 2003 veranstaltet das Amt für inter-nationale Angelegenheiten anlässlich der "Europa-Woche" des Berliner Senats einen Informationstag für Studierende über Auslandsaufenthalte unter dem Titel "Studieren International". Im Hauptgebäude, Unter den Linden 6, sind von 10-17 Uhr Vorträge und Fragerunden geplant, im Foyer runden Infostände die Veranstaltung ab.

Beratungen
Zusätzlich zu den vielen Fragen um das Studium quälen häufig auch ganz andere Sorgen den Stu-dentenalltag. Neben fachbezogener oder allge-meiner Studienberatung, können an der Uni auch Jobfragen, Mietstreitereien, Zukunftspläne und private Sorgen geklärt werden. Das vielfältige Beratungsangebot findet sich auf der Seite: www.hu-berlin.de/studium/beratung.html

Humboldt-Forum Wirtschaft 2003
Unter dem Titel "Zeithorizonte in Unternehmen, Politik und ökonomischer Theorie" findet am 15. und 16. Mai 2003 das 3. Symposium des Hum-boldt-Forums Wirtschaft in der Humboldt-Universität, Wirtschaftswissenschaftliche Fakul-tät, Spandauer Straße 1, statt. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft werden Vorträge halten und an Podiumsdiskus-sionen teilnehmen. Parallel dazu findet eine Firmenkontaktmesse statt. Das Symposium wen-det sich an Studenten aller Fachrichtungen sowie an die Fachöffentlichkeit. www.hufw.de

Sprachenzentrum
Mit Beginn des Sommersemesters können am Sprachenzentrum der Humboldt-Universität für das kommenden Auslandssemester oder den nächsten Urlaub wieder fleißig Englisch, Franzö-sisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Latein oder auch Deutsch als Fremdsprache gepaukt werden. Für das zusätzliche Studienangebot werden ¬ 5 pro Semesterwochenstunde fällig, d.h. ein vierstündiger Kurs kostet einmalig ¬ 20. Das neue Kursangebot und Anmeldung gibt's ab April unter www.sprachenzentrum.hu-berlin.de.

Leibesertüchtigungen
Ab dem 22. April 2003 geht's wieder sportlich zu. Das umfassende Angebot der Zentraleinrich-tung Hochschulsport begeistert Neu und Alt: exotisches wie Capoeira oder Standards wie Tennis und Volleyball finden immer größeren Zulauf. Unter www.zeh.hu-berlin.de die Vor-schau auf das Sommersemester. Per Internet können Studierende sich dann ab Anfang April für Kurse anmelden; die Anmeldung wird mit der Überweisung der Kursgebühr bestätigt.

Ehemalige

Alumni-Portal

Alumni - lat. für "die Zöglinge" - ist inzwischen auch das Schlagwort deutscher Universitäten. Denn im Gegensatz zu den Absolventen in den Staaten fühlen sich die Magister und Diplomer in Deutschland häufig wie aus dem Nest geworfen; selten bleibt mehr als eine nostalgisch-ferne Erinnerung an die "eigene" Universität. Dagegen weiß auch die Humboldt-Universität ein Mittel und eröffnete kürzlich ihr Alumni-Portal.
Unter www.hu-berlin.de/alumni können Interessierte im Gästebuch stöbern, Mitteilungen hinterlassen, nach besonderen Veranstaltungen für Alumni suchen oder nachschlagen, welche berühmten Vorgänger an der Humboldt studierten. Eine lebenslange, persönliche Humboldt- Mail-Adresse wird den Kontakt untereinander und zur Universität stärken. Am besten einfach vorbeischauen!

Tipps & Termine

Studieninformationswoche
Vom 19. bis 23. Mai 2003 findet in der Hum-boldt-Universität wieder eine Studieninfor-mationswoche statt. Damit keiner "blind" drauf losstudiert, werden hier alle Studiengänge vorge-stellt und Professoren stehen Rede und Antwort zu Fragen rund ums Studium. Unter www.siw.hu-berlin.de gibt's das detaillierte Programm.

Literaturwettbewerb
"Ich bin angekommen" lautet das Motto des Schreibwettbewerbs von der Fachbibliothek Slawistik. Bis zum 30. Juli 03 können bisher unveröffentlichte Texte mit thematischem Bezug zu den fünf Beitrittsländern der EU (Polen, Un-garn, Slowakei, Slowenien) unter einem Pseudo-nym in zweifacher Ausführung eingereicht wer-den; maximale Länge 10 A4 Seiten bzw. 10 Gedichte. http://people.blinx.de/wettbewerb.

Semesterticket
Ab April fahren endlich auch die Humboldtianer mit dem Semesterticket, d.h. sechs Monate zum halben Preis. Das Ticket wird einfach im Zuge der Rückmeldung mitbezahlt. Das Semesterti-cket-Büro befindet sich am Kupfergraben 5; wochentags außer mittwochs von 10-16 Uhr, donnerstags bis 19 Uhr. Tel.: 030/2093-2082.

Email-Account
Jeder HU-Studierende kann seine email-Adresse beim Computer- und Mediensercive beantragen. Unter www.hu-berlin.de/cms/nutzer/anmeld.html gibt's das Anmeldeformular und die Bedingun-gen; Voraussetzung sind die grüne Studienbuch-seite und zwei Tage Zeit - dann kann die erste Berichterstattung an die Freunde verschickt wer-den, entweder in den Computerpools der ver-schiedenen Fakultäten, dem Hauptpool in der Dorotheenstraße 26, 3. OG oder von Zuhause.

Universitätsbibilothek
Neben den einzelnen fachbezogenen Fakultäts-bibliotheken, Präsenzbüchereien mit Wochen-endausleihe, bietet die Unibibliothek einen gro-ßen Fundus verschiedenster Werke. Es empfiehlt sich die Literaturrecherche einmal von der Pike auf zu lernen, daher bietet die Unibibliothek diverse Schulungen zur Literaturrecherche, zu den Katalogen etc. Basisschulungen gibt's bei-spielsweise am 29. April um 17 Uhr, am 12. Mai um 10 Uhr sowie am 28. Mai um 16 Uhr. Weite-re Termine und Anmeldebedingungen: www.ub.hu-berlin.de/service/schulungen.

Immer auf dem Laufenden
Das Netz aus Veranstaltungskalender (www.hu-berlin.de/veranst/kalender.html), Newsletter (http://www.hu-berlin.de/news/), HUMBOLDT - Die Universitätszeitung (http://www.hu-berlin.de/presse/zeitung/index.shtml) und der Studierendenzeitschrift "UnAufgefordert" (Tel.: 2093-2288) informiert über Diskussionsrunden, Ausstellungen, Vorlesungen und Gastvorträge.

Tagesspiegel-Sonderseiten : Humboldt-Uni
14.04.2003