Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Internationale Woche: Die Welt & Humboldt & Ich

Eigentlich sollten es Bachelor- und Masterstudierende einfacher haben, ein Auslandssemester einzulegen. Doch viele klagen, dass sie wegen des straff organisierten Studiums gar nicht mehr ins Ausland kommen. Die Abteilung Internationales der HU hat deshalb 2007 eine „Go Out-Initiative“ gestartet, die Bachelor- und Master-Studierende unterstützen soll, einen Auslandsaufenthalt ins Studium zu integrieren.

In diesem Rahmen veranstaltet die Universität vom 21. bis 25. April 2008 eine internationale Woche unter dem Titel „Die Welt & Humboldt & Ich“.

Programme zu Studien-, Praktikums- und Forschungsaufenthalten für Studierende und Doktoranden in verschiedenen Regionen werden vorgestellt. Der regionale Tag „Europa“ am 23. April 2008 wird vor dem Hintergrund der im April in Berlin stattfindenden Kultur- und Wissenschaftswoche „Helsinki in Berlin – Finnische Hauptstadtkultur in Berlin“ Finnland zum Schwerpunkt haben. Über Studienmöglichkeiten in Nord- und Südamerika erfahren Interessierte am 24. April 2008 mehr. Für Asien, Afrika und Australien ist der 25. April reserviert.

Das Sprachenzentrum und das Career Center der HU informieren über ihre Angebote. Zu Gast sind außerdem der DAAD, Partneruniversitäten, unterschiedliche Institutionen wie das British Council, das Cervantes-Institut oder MOST-Brücke e.V.

Veranstaltungen zu Themen wie „Fördermöglichkeiten eines Auslands- oder Forschungsaufenthaltes“, „Praktika in Europa“ oder „Praktika weltweit“ runden das Angebot ab. HU

Das Programm im Internet: www.aia.hu-berlin.de