Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Philipp Plum

Presseportal

Theater des Anthropozän: Uraufführung von „Critters“

Performance thematisiert Artensterben und unser Verhältnis zum Boden und seinen Bewohnern.
Kevin Mooney mit umgehängter Gitarre vor dem Critters Plakat

Bei „Critters“ tritt auch Kevin Mooney auf, ehemals Bassist von
Adam and the Ants. Collage: Theater des Anthropozän

Seit Jahren erschrecken Nachrichten über den Rückgang der Bienenvölker die Öffentlichkeit. Der Rückgang umfasst auch sämtliche Kleintiere am und unter dem Boden, die ebenfalls für die Nahrungskette unverzichtbar sind. Am 2. Juli 2021 bringt das Theater des Anthropozän das Stück „Critters“ zur Uraufführung. Die Performance mit Musik, Tanz,Schauspiel plus Wissenschaft beleuchtet unser Verhältnis zu diesen Kleintieren, die systematisch als Ungeziefer durch Chemikalien dezimiert, von der Versiegelung des Bodens und durch Verunreinigung durch Mikroplastik bedroht sind.

„Critters“ wird im Rahmen der „Wissensstadt Berlin 2021“uraufgeführt, weitere Termine finden im August 2021 im Rahmen des Open Humboldt-Festivals der Humboldt-Universität statt. Der Eintritt ist frei. 

Das Theater des Anthropozän ist ein Projekt der Humboldt-Universität zu Berlin im Rahmen seiner Initiative Open Humboldt zur Förderung des Dialogs zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Das Theater des Anthropozän ist um den fundamentalen Konflikt „Mensch und Natur im Anthropozän“ konzipiert und forciert mit Mitteln der Bühne und städtischen Interventionen eine intensive Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen Künstler:innen, Wissenschaftler:innen, Gestalter:innen und der Zivilgesellschaft. Dem Konzept liegt die Humboldtsche Idee zugrunde, dass nur ein intaktes, aus Wissen und Erfahrung, Empathie und Emotion geknüpftes Band zwischen Mensch und Natur Basis einer zukunftsfähigen Zivilisation sein kann.

Weitere Informationen

Zur Webseite von Open Humboldt

Zur Webseite des Theater des Anthropozän

Termine

Critters
Premiere und Uraufführung im Rahmen von „Wissensstadt Berlin 2021“
Freitag, 2. Juli 2021, 20.30 Uhr
Platz vor dem Berliner Rathaus
Rathausstraße/Spandauer Str., 10178 Berlin

Critters
Donnerstag, 19. August 2021, 20.00 Uhr
Freitag, 20. August 2021, 20.00 Uhr 
Im Rahmen des Open Humboldt Festivals
Open-Air-Bühne am Campus Nord. Zugang über Philippstr. 13, 10115 Berlin

Workshop: Das Theater des Anthropozän
Workshop zur Erörterung der Rolle von Bühne und Kunst in der Wissenschaft.
Dienstag, 24. August 2021, 16.00 Uhr
Humboldt Satellit am Campus Nord. Zugang über Philippstr. 13, 10115 Berlin

Kontakt

Boris Nitzsche
Humboldt-Universität zu Berlin, stell. Pressesprecher

Tel.: 030 2093-12720 
boris.nitzsche@hu-berlin.de

Werbung