Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

HU-Podcast: Von der Persönlichkeit unserer Nervenzellen

Die Neurowissenschaftlerin und Theoretikerin Prof. Susanne Schreiber über die Eigenschaften des menschlichen Nervensystems

Humboldt Hören
 

„Was mich schon immer interessiert hat, ist die Frage, warum unsere Nervensysteme genau so aussehen wie sie aussehen“, sagt Prof. Susanne Schreiber von der Humboldt-Universität. Gemeinsam mit ihrem Team untersucht die Neurowissenschaftlerin die „Persönlichkeit“ von Nervenzellen. Diese verändert sich permanent. Das hat große Auswirkungen auf ihre Kommunikation untereinander.

Welche Parameter dafür sorgen, dass sich „Charaktereigenschaften“ von Nervenzellen ändern, untersuchen die Wissenschaftler*innen unter anderem am Gehirn von Heuschrecken. So können beispielsweise Temperaturerhöhungen dafür sorgen, dass Neuronen ihre Art zu kommunizieren sehr plötzlich ändern. Bei Menschen, die unter bestimmten Epilepsien leiden, könnte dieser Umstand dazu beitragen einen epileptischen Anfall auszulösen. Diesen Mechanismus untersucht Schreiber mithilfe von mathematischen Modellen.

Im Gespräch mit der Radiojournalistin Cora Knoblauch erklärt Suanne Schreiber, warum Biologie ohne Mathematik nicht denkbar ist, welche Erkenntnisse sie aus mathematischen Modellen zieht und sie berichtet über ihre Arbeit im Deutschen Ethikrat, dessen stellvertretende Vorsitzende sie seit Mai 2020 ist.

Mehr zu diesem Thema hören Sie auf der Podcast-Seite der HU. Dort finden sich auch alle bisherigen Themen von der „Renaissance des Notizbuchs“ bis zu „Licht, Atomen und Geheimdiensten“.

Der HU-Podcast „Humboldt hören“ bringt die Hörerinnen und Hörer in Kontakt mit den Forschenden der HU. Die Radiojournalistin Cora Knoblauch führt die Gespräche an den Orten, die für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wichtig sind und an denen sie anschaulich machen können, worum es ihnen mit ihrer Forschung geht.

Sie finden die Podcasts der Humboldt-Universität auch auf Spotify und Apple Podcasts.

Kontakt

Hans-Christoph Keller
Pressesprecher der Humboldt-Universität zu Berlin

Tel.: 030 2093-12710,
pr@hu-berlin.de

Werbung