Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Informationen für Beschäftigte an der HU | Verhandlungsergebnis mit Verlag Wiley erzielt

Verhandlungsergebnis mit Verlag Wiley erzielt

Die DEAL-Verhandlungsgruppe und der US-Verlag Wiley haben sich in den Verhandlungen über kostenintensive Fachjournale und den offenen Zugang zu wissenschaftlichen Artikeln geeinigt. Damit ist der erste Abschluss mit einem Großverlag erreicht: https://www.hrk.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/meldung/wiley-und-projekt-deal-unterzeichnen-einigung-4493/)

 

Mit dem Verlag Wiley wurde ein Vertrag für ein bundesweites

Publish & Read-Modell mit einer dreijährigen Laufzeit von 2019

bis 2021 abgeschlossen. Die genauen Vertragsinhalte werden ab Mitte

Februar veröffentlicht, und die teilnahmeberechtigten Einrichtungen direkt

von der DEAL-Gruppe kontaktiert.

 

Der Leiter der Universitätsbibliothek der HU, Prof. Dr. Andreas Degkwitz, begrüßt das Verhandlungsergebnis: „Die tatsächliche Teilnahme der HU an dem DEAL-Vertrag mit Wiley wird jedoch erst entschieden werden können, wenn der Vertrag mit Wiley veröffentlicht ist und der HU die Informationen über die finanziellen Konditionen ihrer Teilnahme an dem Vertrag vorliegen“.

 

Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden, sobald neue Informationen vorliegen.