Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Überschriften

Überschriften dienen dazu, eine Seite zu strukturieren. Sie zerteilen die Inhalte in einzelne Abschnitte, die es den Besucherinnen und Besuchern erleichtern, die gewünschte Information zu finden.

Als Faustregel sollte alle 2-3 Absätze eine Überschrift stehen. Dies ist im Einzelnen abhängig vom inhaltlichen Ansatz der jeweiligen Webseite.

Die Überschriften innerhalb einer Seite müssen logisch strukturiert werden. Als Überschrift 1. Ordnung ist in Plone grundsätzlich "Humboldt-Universität zu Berlin" vorgegeben, die Seitenüberschrift ist stets Überschrift 2. Die auf einer Seite gesetzten müssen diese Ordnung jeweils fortführen. Im Editor stehen entsprechend die Überschriften 3 bis 6 zur Verfügung.

Inhaltliche Hinweise

  1. Präzise und richtig
    Überschriften einer Seite sollen deren Inhalt präzise und inhaltlich richtig auf den Punkt bringen. Bei Unterüberschriften gilt dies analog für die Absätze, über denen sie stehen.
  2. Ohne Kontext
    Überschriften müssen ohne inhaltlichen Zusammenhang funktionieren. Sie tauchen online an verschiedenen Stellen auf (Webseiten der HU, Suchergebnisse bei Google) und oft ist nicht mehr von den dahinter liegenden Informationen zu sehen.
  3. Knapp
    Bereits beim schnellen Scannen der Seite muss die Überschrift und ihre Aussage verstanden werden.
  4. Versprechen
    Besucherinnen und Besucher müssen an der Überschrift den Mehrwert des Textes erkennen: Was wird ihnen vermittelt, bei welchem Problem wird geholfen?
    • Beispiele:
      • Listen ("10 Tipps zu...")
      • Nutzen ("Hilfe zur Bewerbung")
      • Fragen ("Wie bewerbe ich mich für...?"),
      • Neugier ("Warum ein Auslandsstudium spannend ist")
  5. Bekanntes
    Bei Überschriften mit bekannten Namen und Dingen können sich die Lesenden eher etwas vorstellen.
  6. Folgen
    Die Auswirkungen von einem Geschehen sind in der Regel wichtiger und interessanter als das Geschehen selbst.

  7. Guter Text
    Wenn man keine Aussage für einen Text finden kann, die sich als eindeutige Überschrift eignet, bedeutet das, dass der Text selbst schlecht ist: Ein guter Text hat eine Aussage.

Bitte nicht

Überschriften sind ein rein strukturelles Element und kein Gestaltungsmittel: Bitte nutzen Sie es nicht, um auffällige Hinweise zu gestalten. Zur Hervorhebung von Inhalten sind Absatzformatierungen verfügbar.

Die Aussage einer Überschrift muss aus sich selbst heraus deutlich sein. Überschriften dürfen nicht erst im Zusammenhang mit einem Bild, mit einer Unterzeile, dem Vorspann oder einer bestimmten Textstelle einen Sinn ergeben.

Am Ende der Überschrift darf kein Punkt oder Doppelpunkt stehen.

Verweise
Barrierefreiheit