Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Mai 2014

Archiv

28.05.2014
Jugendfußballtrainer, die in dem Bereich der Alkoholprävention geschult werden, denken intensiver über ihr eigenes Trinkverhalten nach, kommunizieren offen mit ihren Spielern über die physischen und psychischen Folgen des Alkoholkonsums und wenden präventive Methoden selbstbewusst an. Mit positiven Auswirkungen auf die jugendlichen Spieler: Ihre Absicht, Alkohol zu konsumieren, sinkt deutlich. Insgesamt 1.239 Jugendfußballtrainer aus 456 Vereinen nahmen seit 2010 an dem Projekt „TrainerPlus – Alkoholprävention im Jugendfußball“ teil. Der Projektleiter Professor Matthias Jerusalem vom Arbeitsbereich Pädagogische Psychologie und Gesundheitspsychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und sein Team vermittelten in mehreren Stufen entwicklungs- und motivationspsychologisches Know-how an die Fußballtrainer. Die vollständigen Ergebnisse wurden nun in einem Abschlussbericht veröffentlicht. mehr...
25.05.2014
Das Graduiertenkolleg "Sensory Computation in Neural Systems" wird mit zirka zwei Millionen Euro für weitere viereinhalb Jahre gefördert. Nach einer positiven Begutachtung hatte sich die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) für eine Fortführung des Kollegs ausgesprochen. Das Graduiertenkolleg war im Jahr 2010 von der TU Berlin und dem Bernstein Center für Computational Neuroscience Berlin (BCCN Berlin) in Kooperation mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und der Freien Universität Berlin eingerichtet worden. Es bringt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Expertisen aus den Bereichen Kognitionswissenschaft, Maschinelles Lernen, Tierphysiologie, künstliche Intelligenz, neuronaler Bildgebung und Stochastik zusammen. mehr...
24.05.2014
Vorschläge können bis zum 1. Juli 2014 eingereicht werden mehr...
21.05.2014
Studierende der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) haben im Hochschulwettbewerb "Mehr als Bits und Bytes" gewonnen: Das dreiköpfige Team gehört zu den bundesweit 15 Nachwuchswissenschaftlern, die von der Initiative "Wissenschaft im Dialog" für ihre innovativen Projektideen zur Vermittlung von Forschung und Wissenschaft in der digitalen Gesellschaft ausgezeichnet wurden. Bis zum Ende des Wissenschaftsjahres 2014 haben die jungen Forscher nun Zeit, mit dem Preisgeld von 10.000 Euro ihre Ideen in die Praxis umzusetzen. mehr...
20.05.2014
Humboldt-Universität zu Berlin initiiert Zentraleuropanetzwerk mehr...
20.05.2014
Antikenforschung untersucht Beziehung zwischen Philosophie und Medizin, Geometrie und Astronomie mehr...
19.05.2014
Ausschreibung des Bundesministeriumsfür Wirtschaft und Energie geht an Webpgr mehr...
19.05.2014
HU-Honorarprofessor an der Theologischen Fakultät wird geehrt mehr...
15.05.2014
Förderung in Höhe von 3,5 Millionen Euro für die kommenden viereinhalb Jahre mehr...
12.05.2014
Der Biophysiker und Leibniz-Preisträger Prof. Dr. Peter Hegemann ist neues Mitglied der Europäischen Organisation für Molekularbiologie (EMBO - Excellence in Life Science). Mit der Wahl zum Mitglied einer der wichtigsten Wissenschaftsorganisationen in den Lebenswissenschaften wird der Professor für Experimentelle Biophysik für seine herausragenden Forschungen geehrt. mehr...
09.05.2014
HU-Wissenschaftler zeigen, wie die Nervenzellen wechselwarmer Tiere trotz Temperaturschwankungen funktionieren mehr...
06.05.2014
Die 14. Lange Nacht der Wissenschaften wird am 10. Mai um 16 Uhr im Audimax der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, eröffnet. Von 17 bis 24 Uhr können Besucherinnen und Besucher in 215 Veranstaltungen an 21 HU-Gebäuden Forschung live erleben. mehr...
06.05.2014
Humboldt-Universität und English Theatre kooperieren in Drama zu wissenschaftlicher Ethik mehr...
06.05.2014
HU lobt zum fünften Mal den Caroline von Humboldt-Preis aus mehr...
05.05.2014
Humboldt-Universität punktet in Jura und Volkswirtschaftslehre mehr...
30.04.2014
Bundespräsident Joachim Gauck würdigt deutsch-türkischen Studiengang der Humboldt-Universität zu Berlin und der Middle East Technical University in Ankara mehr...