Presseportal

Wissenschaft im Sauriersaal

Eine Vortragsreihe der Humboldt-Universität zu Berlin und des Museums für Naturkunde Berlin

WiS Qualle

 

Die Humboldt-Universität zu Berlin und das Museum für Naturkunde Berlin laden seit 2016 mit der Vortragsreihe "Wissenschaft im Sauriersaal" Gäste ein, sich im Ambiente des Sauriersaals in die faszinierende Welt der Wissenschaft entführen zu lassen.

Hochkarätige Wissenschaftler*innen präsentieren ihre neuesten Forschungsergebnisse aus dem gesamten Spektrum der Natur- und Lebenswissenschaften in allgemein verständlichen und fesselnden Vorträgen in deutscher Sprache.

Sie entführen in fremde Welten, lösen Rätsel der Natur und veranschaulichen abstrakte Phänomene. Das Themenspektrum reicht von Neurowissenschaften über Primatenverhalten und Tierwanderungen bis hin zu Medizin und Klimawandel.

Die Vorträge dauern jeweils 45 Minuten und finden in lockerer Reihenfolge einmal im Monat freitags statt, wobei die Sommerpause (Juni bis August) ausgenommen ist. Im Anschluss an die Vorträge laden wir Sie zu einem exklusiven Besuch des Museums bis 22:00 Uhr ein.

Viele der bisherigen Vorträge wurden aufgezeichnet. Hier finden Sie die Playlist.

Videos: Wissenschaft im Sauriersaal

 

Programm 2023

Alle Vorträge beginnen 19:30 Uhr und finden im Sauriersaal im Museum für Naturkunde statt. Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden. Die Anmeldung wird frühestens vier Wochen vor der Veranstaltung freigeschaltet.

Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet und im YouTube-Kanal des Museums für Naturkunde veröffentlich.

Für Ihren Schutz und den Schutz Ihrer Mitmenschen empfehlen wir das Tragen einer Maske.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass vor Ort keine Getränke angeboten werden. Daher ist die Mitnahme von kleinen Flaschen (bis 0,5 Liter) nicht-alkoholischer Getränke gestattet.

 

17.02.2023
Vom Ende der Evolution – Was der Verlust der Artenvielfalt für uns Menschen bedeutet

Prof. Dr. Matthias Glaubrecht (Zoologe, Universität Hamburg)

Zur Anmeldung

 

10.03.2023
Das große Artensterben – Was können wir tun?

Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese (Biologin, Goethe-Universität Frankfurt am Main)

 

20.10.2023
Anthropozän als Katastrophennarrativ

Prof. Dr. Eva Horn (Germanistin, Universität Wien)