Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Studierende

Die Inhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Häufige Fragen

 


Studium und Prüfungen

 

 


Studienberatung

 

 


Finanzen
 

 


Universitätsbibliothek

 

 


Zugang zu Gebäuden und Angeboten der Universität

 


Weitere Fragen

 


Antworten

 


Studium und Prüfungen

 

 

 

Bleibt es beim digitalen Sommersemester 2020?

Das am 20. April 2020 gestartete digitale Lehrangebot wird bis zum Ende der Vorlesungszeit in digitaler Form fortgeführt. Alle Lehrveranstaltungen finden weiterhin online statt und auch Leistungspunkte werden digital erworben. Präsenzprüfungen und Praxisformate, die spezielle Labor-, Arbeits- oder Sporträume erfordern, können unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln durchgeführt werden.(Stand: 18. Juni 2020)
 

Zählt das Sommersemester 2020 als Fachsemester?

Die Senatskanzlei - Wissenschaft und Forschung hat mit den Berliner Hochschulen verabredet, dass das Sommersemester 2020 nicht auf die Fachstudienzeit angerechnet werden soll. Ein berlinweit einheitliches Vorgehen zur Umsetzung dieser Absprache wird derzeit zwischen den Hochschulen abgestimmt. Bis dahin bleiben alle Studierenden zunächst in dem Fachsemester immatrikuliert, in dem sie regulär sind bzw. im Sommersemester 2020 auch ohne Corona-Pandemie gewesen wären.
 

Finden Präsenzprüfungen statt?

Mit der geänderten Eindämmungsverordnung vom 7. Mai 2020 ist die Durchführung von Präsenzprüfungen und Praxisformaten unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln grundsätzlich wieder möglich. Aktuell wird von den Fakultäten geprüft, welche der im März 2020 verschobenen Präsenzprüfungen stattfinden können. Die Prüfungszeiträume werden von den Fakultäten festgelegt, die auch über die Prüfungstermine informieren. Damit wird denjenigen Studierenden, die eine Prüfung ablegen möchten, ein Angebot unterbreitet. Rücktritte von Prüfungen sind jedoch weiter bis kurz vor Prüfungsbeginn möglich, wenn Studierende z.B. aus Sorge um ihre Gesundheit oder die ihrer Angehörigen oder aufgrund von Care-Verpflichtungen nicht an einer Prüfung teilnehmen können oder möchten. In diesen Fällen werden Nachholmöglichkeiten oder alternative Prüfungsformen angeboten.
 

Wo finde ich die Hygiene-Empfehlungen der Charité?

Link zur Hygiene-Empfehlungen der Charité für die Durchführung von Prüfungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie (PDF)
 

Was ist mit der Abgabefrist für meine Abschlussarbeit, Hausarbeit und sonstigen schriftlichen Arbeiten?

Rückwirkend ab dem 12. März sind die Abgabefristen für Abschlussarbeiten im Rahmen von Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen angehalten. Diese Festlegung soll bis zum
18. Juli 2020 gelten. Die Fakultäten werden in den kommenden Wochen entsprechende Beschlüsse fassen und diese an die Studierenden kommunizieren.

Das heißt: die Abgabefristen laufen derzeit nicht weiter, sodass Studierende ab dem
19. Juli 2020 den vollen Rest der Abgabefrist wahrnehmen können.

Diese Regelung gilt ebenfalls für Hausarbeiten und sonstige schriftliche Arbeiten im Rahmen von Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen.
 

Wann beginnen die Vorlesungen im Sommersemester 2020?

Die Vorlesungszeit im Sommersemester an der Humboldt-Universität ist am 20. April 2020 gestartet.
 

Wo kann ich mich zu digitaler Lehre an der HU informieren?

Für konkrete Fragen zu einzelnen Lehrveranstaltungen bzw. dem Lehrangebot der Fächer, wenden Sie sich bitte zuerst an die verantwortlichen Lehrenden (den Kontakt finden Sie über den Eintrag der Lehrveranstaltung  in  AGNES) oder an ihre Fachschaft bzw. die Referentinnen und Referenten für Studium und Lehre Ihrer Fakultät.

Wenn Sie sich allgemein für die Umsetzung des digitalen Sommersemesters interessieren oder Fragen/Vorschläge zur Verbesserung des Angebots einbringen möchten, können Sie sich auf den Seiten der Task Force Digitale Lehre umschauen.

Die Task Force ist eine Ad-Hoc Arbeitseinheit aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des bologna.labs, des Computer- und Medienservice und des International Office und berät vor allem die Einrichtungen der HU und die Lehrenden zu technischen und didaktischen Fragen der Online-Lehre. Die Empfehlungen und Anleitungen zu digitaler Lehre und dem Umgang mit Tools wie Moodle, Zoom, Camtasia, SnagIt und vieles andere mehr kann aber auch für Studierende von Interesse sein.

 


Studienberatung

 

Finden die Kontaktsprechstunden statt?

Kontaktsprechstunden in allen Bereichen werden eingestellt und durch alternative Formen (Telefonsprechstunde oder Online-Beratung) ersetzt. 

Weitere Informationen zu den Online- und Telefonsprechstunden
 

Kann ich mich mit meinen Fragen zum Studium an die Studienberatung der HU wenden?

Die Compass-Hotline ist telefonisch unter 030 2093-70333 und via Mail erreichbar. Das zuständige Referat ist angesichts des eingeschränkten Betriebs allerdings nicht in vollem personellen Umfang einsatzbereit, sodass unser Service nicht im gewohnten Tempo zur Verfügung steht. Wir bieten seit Mitte April wieder den vollen Telefonservice an.
 

Wie lange behält das für das Wintersemester 2019/20 ausgestellte Semesterticket seine Gültigkeit?

VBB-Semestertickets für das Wintersemester 2019/20, die am 31. März 2020 abgelaufen sind, werden bis einschließlich 28. Juni 2020 weiter als Fahrausweis zur Nutzung des ÖPNV akzeptiert. Voraussetzung ist, dass eine Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester 2020 im Original* vorgelegt werden kann. Dies gilt auch für das Zusatzticket zum Semesterticket Berlin.

Immatrikulationsbescheinigung im Original: physische Originalbescheinigung bzw. Ausdruck einer ursprünglich digitalen Bescheinigung auf weißem Papier in Originalgröße.

Studierende der Humboldt-Universität erhalten aktuelle Immatrikulationsbescheinigungen nach der Anmeldung in AGNES unter dem Menüpunkt „Bescheinigungen“. 
 

Wie erhalten Neu-Immatrikulierte ihre Campus-Card (inkl. Semesterticket) für das Sommersemester 2020?

Die Campus-Card (inkl. Semesterticket) für Neuimmatrikulierte der Humboldt-Universität für das Sommersemester 2020 wird einmalig versendet. Die Campus-Cards gehen per Post an die hinterlegte Adresse. Bitte beachten Sie, dass der Versandprozess einige Tage in Anspruch nehmen wird. Siehe auch hier sowie hier.
 

Was muss ich beachten, wenn ich meine Campus-Card für das Sommersemester 2020 aktualisieren möchte?

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Ihre Campus-Card für das
Sommersemester 2020 an den Validierungsautomaten zu aktualisieren.
Hierfür ist es zwingend erforderlich, vorher einen verbindlichen Termin
zu buchen.

Bitte nutzen Sie hierfür die Online-Terminauswahl via agnes und beachten Sie folgende Hinweise:

  • Die Terminvergabe erfolgt für den Zeitraum Montag bis Freitag jeweils von 08.00 bis 16.00 Uhr.
  • Eine Nutzung der Geräte ohne Termin ist nicht möglich.
  • Sie können das Gebäude ausschließlich mit einem Nachweis über den gebuchten Termin betreten. Diesen erhalten Sie direkt nach Auswahl des Termins und danach jederzeit unter dem o.g. Link nach Anmeldung mit Ihrem studentischen HU-Account. Führen Sie den Nachweis bitte ausgedruckt oder in elektronischer Form mit sich.
  • Bitte verlassen Sie nach Aktualisierung Ihrer Campus-Card umgehend wieder das Gebäude.
  • Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz (Alltagsmasken) im Gebäude und achten Sie auf die Beschilderungen sowie den zwingend einzuhaltenden Mindestabstand von 1,5 m.
  • Es stehen ausschließlich die Geräte im Jacob- und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, (Universitätsbibliothek, Geschwister-Scholl-Str. 1-3, 10117 Berlin, Seiteneingang Ost) und im Hauptgebäude der HU (Unter den Linden 6, Zugang über den Innenhof von der Dorotheenstraße) zur Verfügung. Die Geräte im Erwin Schrödinger-Zentrum können nicht genutzt werden.

Wo kann ich mich über Hilfsangebote und Anlaufstellen zu Häuslicher Gewalt in Zeiten von Corona informieren?

Häusliche Gewalt ist auch außerhalb von Zeiten einer Pandemie ein Problem. Jedoch kommt es in Zeiten von Ausgangssperren und Kontaktverboten dazu, dass sich Betroffene der gewaltausübenden Person nicht mehr entziehen und Bezugspersonen nur eingeschränkt kontaktieren können. Das eigene Zuhause ist in der Corona-Krise nicht für alle ein sicherer Ort!

Die zentrale Frauenbeauftragte der HU informiert auf ihrer Webseite über Anlaufstellen und Hilfsangebote (PDF). 

 


Finanzierung

 

Ich habe Fragen zur Studienfinanzierung während der Corona-Pandemie. An wen kann ich mich wenden?

Der Referent_innenrat (RefRat) bietet eine BAföG- und Studienfinanzierungsberatung via E-Mail unter beratung.bafoeg@refrat.hu-berlin.de an.

Die Sozialberatung Franz-Mehring-Platz des Studierendenwerks Berlin berät Studierende und Studieninteressierte der Humboldt-Universität.
 

Werden die BAföG-Leistungen weiterhin gezahlt?

Die Verschiebung des Beginns des kommenden Sommersemesters wird sich nicht nachteilig auf den Erhalt von BAföG-Zahlungen auswirken. Das Land Berlin teilte am 16. März 2020 mit, dass die BAföG-Leistungen für diesen Zeitraum weiter ausgezahlt werden.

 


Universitätbibliothek

 

Welche Dienste der Universitätsbibliothek sind aktuell verfügbar? Kann ich Bücher ausleihen?

Seit dem 1. Juli 2020 ist es HU-Angehörigen wieder möglich, in der Universitätsbibliothek Arbeitsplätze zu nutzen. Sukzessive öffnen nun die verschiedenen Bibliotheksstandorte. Um die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen einzuhalten, steht jedoch jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Arbeitsplätzen zur Verfügung.

Der kontaktarme Leihverkehr steht natürlich weiterhin allen HU-Mitarbeiterenden sowie Studierenden zur Verfügung.

Angehörige der Humboldt-Universität haben außerdem über das Primus-Suchportal ortsunabhängig Zugriff auf alle lizenzierten elektronischen Texte und Recherchequellen. Beratung und Dienstleistungen im Bereich des Open Access werden unvermindert fortgeführt.

In den Zweigbibliotheken Campus Nord sowie Naturwissenschaften ist ab dem 15. Juli die Ausleihe, Rückgabe und Wiederausleihe von Büchern auch für externe Nutzerinnen und Nutzern wieder möglich.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der Website der Universitätsbibliothek, die laufend aktualisiert wird.

 


Zugang zu Gebäuden und Angeboten der Universität

 

Wie komme ich in das Hauptgebäude der Humboldt-Universität?

Seit dem 20. März bleiben alle Gebäude der Universität für den Publikums- und Präsenzlehrbetrieb geschlossen. Studierende haben bis auf Weiteres leider keinen Zutritt zu den Gebäuden. Weitere Informationen finden Sie in den FAQs zum Präsenznotbetrieb.
 

Welche Gebäude der Humboldt-Universität sind für den Publikumsverkehr gesperrt?

Alle Gebäude der Humboldt-Universität sind bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.
 

Kann ich noch in der Mensa essen gehen?

Nein, aber: Mensen des Studierendenwerks Berlin dürfen ihren Betrieb wieder aufnehmen, um Speisen und Getränke zur Abholung anzubieten. Dabei muss die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln gesichert sein und auch die Mindestabstände von 1,5 Metern sowie die geltenden Kontaktbeschränkungen beachtet werden. Auf dieser Grundlage bereitet das Studierendenwerk Berlin schrittweise den Probebetrieb mit einem Click & Collect Konzept für insgesamt fünf seiner Einrichtungen vor.
 

Finden die Kurse des Hochschulsports statt?

Neben Online-Kursen finden seit Juni auch einige Outdoor-Angebote unter Kontakt- und Hygieneregeln statt, wie zum Beispiel Beachvolleyball-Technik, Bodyshape, Inlineskating, Parcours, Pilates, Reiten, Rennradtreff, SUP, Windsurfen, Yoga, Zumba an der frischen Luft statt. Mehr über das Angebot des Hochschulsports erfahren

 


Weitere Fragen & Antworten

 

Werden Studienauslandsaufenthalte und Forschungsauslandsaufenthalte noch genehmigt?

Nein. Studienauslandsaufenthalte und Forschungsauslandsaufenthalte, die noch nicht angetreten wurden, werden nicht genehmigt.
 

An wen können sich Studierende sowie Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler aus Risikogebieten wenden?  

Die Abteilung Internationales unterstützt Studierende, Promovierende und Gastwissenschaftler*innen aus Risikogebieten, die in Sorge um das Wohlergehen ihrer Familienmitglieder sind. Betroffene können sich mit Fragen und Problemen an folgende Ansprechpartnerinnen wenden:


Incoming-Studierende
exchange-students@hu-berlin.de

Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler/Promovierende aus dem Ausland int.scholars@hu-berlin.de
 

Können Studierende und Gäste aus Risikogebieten zurzeit an die Humboldt-Universität kommen? 

Austauschstudierende und neu zugelassenen Studierende, die sich in den Risikogebieten aufhalten und einen Aufenthalt in Berlin planen, werden dringend gebeten, bis auf Weiteres, die Reise nicht anzutreten. Das gilt auch für Gäste der Humboldt-Universität.
 

Bearbeitet der PRstudB im Präsenznotbetrieb weiterhin Anträge?

Der PRstudB führt seine Geschäfte ganz normal weiter. Das heißt, alle Fälle, die von der Personalabteilung (Referat für Personalwirtschaft) zugesandt werden, werden bearbeitet.

Erreichbarkeit: prstudb@hu-berlin.de

Montag 10:00 bis 12:00 Uhr unter 0151 1699 7645 (SHK-Beratung) Donnerstag 18:00 bis 20:00 Uhr unter 0151 1554 6166 (SHK-Beratung)

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://vertretungen.hu-berlin.de/de/prstudb

 

Informationen für Studierende mit Care-Verpflichtungen

Studierende mit Care-Verpflichtungen (z.  B. Betreuung von Kindern oder Pflege von Angehörigen) finden hier "Corona-Informationen für Familien":
https://www.familienbuero.hu-berlin.de/de/corona-informationen-fuer-familien

 

Informationen zur Vereinbarkeit von Studium und Familie

Weitere Informationen zur Vereinbarkeit von Studium und Familie sind hier zu finden:
https://www.familienbuero.hu-berlin.de/de/themen-und-informationen/studieren-mit-kind

Außerdem berät das Familienbüro bei Fragen auch gern telefonisch unter 030 2093 20015 oder per E-Mail an familien@hu-berlin.de