Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Islamische Theologie

Bitte beachten Sie: das Berliner Institut für Islamische Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin befindet sich noch im Aufbau. Die folgenden Informationen haben vorläufigen Charakter, vorbehaltlich der Einrichtung des Studienganges.

Abschluss 

Monobachelor, Bitte beachten Sie das Merkblatt "Bachelor- und Masterstudiengänge an der Humboldt-Universität zu Berlin" (hu.berlin/abschluesse) und ggf. den Kombinationsbachelor "Islamische Theologie".

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienbeginn und NC

Ob das Studium nur zum Wintersemester oder auch zum Sommersemester beginnt und ob es einem Numerus clausus (hu.berlin/nc) unterliegt, entnehmen Sie bitte dem Studienangebot (hu.berlin/angebot).

Was zeichnet das Studium des Faches Islamische Theologie an der HU aus?

Mit dem B.A. "Islamische Theologie" schafft die HU Berlin ein Studienprogramm, das berlin- und bundesweit einzigartig ist. Bundesweit innovativ ist der Studiengang aufgrund seiner programmatischen ‚Theologie der Vielfalt‘, die insbesondere sunnitische und schiitische Strömungen innerhalb des Islams vergleichend berücksichtigen wird. Das Studienprogramm zeichnet sich darüber hinaus durch sein historisches Profil aus, das die Studierenden dazu befähigt, sich durch die solide Kenntnis der islamischen Geistes- und Kulturgeschichte und ihrer Quellen zu zeitgenössischen islamtheologischen Diskursen sowie aktuellen gesellschaftlichen Debatten rund um den Islam zu positionieren. Zugleich unterscheidet es sich durch seinen theologischen Zugriff deutlich von islamwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen.

Welche besonderen Fähigkeiten und Interessen sollten Sie mitbringen?

Das Studienprogramm steht grundsätzlich allen Interessierten mit einer Hochschulzugangsberechtigung offen und richtet sich somit explizit an Menschen mit und ohne muslimisches Bekenntnis, die ein Interesse an islamtheologischen Themen haben.

Studieninhalte und -ziele

Zu den konkreten Lehrinhalten der Islamischen Theologie als Wissenschaft gehören die Disziplinen  Islamische Textwissenschaften (Koran und Hadith), Islamisches Recht, Islamische Glaubenspraxis, Religionspädagogik, Islamische Philosophie, Kalām und Mystik, Islamische Geschichte sowie Islam in der Gegenwart, die jeweils durch entsprechende Einführungs- und Vertiefungsmodule vermittelt werden. Eine weitere wichtige Säule des Studiums ist eine umfassende Sprachausbildung in Arabisch, die die Studierenden in die Lage versetzt, mit originalsprachlichen Texten der wichtigsten Quellensprache des Islam umzugehen; auch praktische Sprachfähigkeit wird vermittelt. Darüber hinaus erhalten Lehrinhalte, die die gesellschaftliche Rolle des Islam in der globalisierten Welt betreffen, ein besonderes Gewicht. Dazu gehören Fragen der Interreligiosität, der Komparativen Theologie sowie der Pluralität islamischer Strömungen und muslimischer Lebenswirklichkeiten in Deutschland und Europa. Zudem erhält die Reflexion des Verhältnisses von (gelebter) Religiosität und Wissenschaft einen besonderen Stellenwert.  Eine Praxisphase ist als Pflichtmodul vorgesehen, die Einblicke in mögliche Tätigkeitsfelder von Islamtheolog*innen vermittelt.

Das Bachelorstudium ‚Islamische Theologie‘ qualifiziert Absolvent*innen für einen weiterführenden Master in geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Bereichen sowie für Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft. Die dezidiert islamtheologischen Inhalte haben eine Relevanz für diejenigen Berufsfelder, in denen islamische Religion eine wichtige Rolle spielt, also etwa in Moscheegemeinden und in der religiösen Wohlfahrtspflege. Die im Studium vermittelten wissenschaftlichen und kommunikativen Kompetenzen sind darüber hinaus für Berufsfelder relevant, die sich nicht zwingend mit Islamischer Religion befassen (z. B. Publizistik, Verwaltung, Wirtschaft).

Über die genauen Studieninhalte können Sie sich ca. ab Mitte August im kommentierten Vorlesungsverzeichnis informieren, zu finden im Internet unter hu.berlin/vorlesungsverzeichnis. Die Modulbeschreibungen, den Studienverlaufsplan und weitere Einzelheiten sind der Studien- und Prüfungsordnung zu entnehmen, die nach ihrer Veröffentlichung im Amtlichen Mitteilungsblatt der HU an dieser Stelle zu finden sein wird. Sie können auch die Studienfachberatung konsultieren (s.u.).

Module des Monostudiengangs (180 LP1)

1 Ein Leistungspunkt (LP) ist ein rechnerisches Äquivalent für einen durchschnittlichen Arbeitsaufwand von 25 bis maximal 30 Stunden für die Vor- und Nachbereitung sowie den Besuch der Lehrveranstaltungen.

Pflichtbereich (120 LP)

B-01a Einführung in das Studium der Islamischen Theologie (15 LP)
B-02 Islam in Geschichte und Gegenwart (10 LP)
B-03 Arabisch I (10 LP)
B-04 Koran und Hadith (10 LP)
B-05 Islamisches Recht und Glaubenspraxis (10 LP)
B-06 Arabisch II (10 LP)
B-07 Islamische Philosophie, Kalām und Mystik (10 LP)
B-10 Arabisch III (10 LP)
B-11 Arabisch IV (10 LP)
B-16 Islamische Theologie in der Praxis (10 LP)
B-19a Abschlussmodul (15 LP)

Fachlicher Wahlpflichtbereich (40 LP)

  • Eines der beiden Module ist zu wählen:

B-08a Interreligiöse Perspektiven (10 LP)
B-09a Islam in Deutschland und Europa (10 LP)

und

  • von den vier Vertiefungsmodulen sind drei zu wählen:

B-12 Vertiefungsmodul Islam in Geschichte und Gegenwart (10 LP)
B-13 Vertiefungsmodul Islamisches Recht und Glaubenspraxis (10 LP)
B-14 Vertiefungsmodul Glaubensgrundlagen, Philosophie und Ethik (10 LP)
B-15 Vertiefungsmodul Koran und Hadith (10 LP)

Überfachlicher Wahlpflichtbereich (20 LP)

Nach freier Wahl sind von anderen Fächern oder zentralen Einrichtungen angebotene Module des überfachlichen Wahlpflichtbereiches im Umfang von insgesamt 20 LP zu absolvieren (hu-berlin.de/agnes).

Überfachlicher Wahlpflichtbereich für andere Bachelorstudiengänge

B-02 Islam in Geschichte und Gegenwart (10 LP)
B-08a Interreligiöse Perspektiven (10 LP)
B-09a Islam in Deutschland und Europa (10 LP)
B-20 Individuelle Profilbildung I (10 LP)
B-21 Individuelle Profilbildung II (5 LP)

Master

Anschließend können Sie sich z.B. an der HU für den M.A. Religion und Kultur  (www.amb.hu-berlin.de, Nr. 55/2014) bewerben. Weitere mögliche Masterstudiengänge finden Sie im "Studienangebot" (hu.berlin/studienangebot). Ein eigenes Masterangebot des Berliner Instituts für Islamische Theologie wird aufgebaut.

Adressen

Berliner Institut für Islamische Theologie, https://www.hu-berlin.de/de/pr/institut-fuer-islamische-theologie
Studienfachberatung: Herr Wolff, Tel. (030) 2093-70672, wolffbex@hu-berlin.de
Bewerbung: hu.berlin/interessierte
Links zum Arbeitsmarkt: Berufsinformationszentrum, www.berufenet.arbeitsagentur.de/, www.hochschulteamberlin.de (Hochschulteam der Arbeitsagentur)

Stand: 15.05.2019
zurück zum Studienangebot

Kontakt | Contact

Die Compass-Hotline der HU | The Compass Hotline
Telefon: 030 2093-70333 | Phone: +4930 2093-70333
E-Mail: Kontaktformular | Contact form

E-Mails an diese Adresse werden mit einem elektronischen Ticketsystem bearbeitet. Bitte beachten Sie den datenschutzrechtlichen Hinweis: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

With sending an email you agree that your data is processed by an electronic ticketing system (OTRS). Please note the information: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

 

Informationen nach der EU-DSGVO

Bei der Kontaktaufnahme zu Einrichtungen der Studienabteilung werden zum Teil personenbezogene Daten erfasst und bearbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und in Übereinstimmung mit dem für die Humboldt-Universität geltenden Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG). Weitere Informationen dazu, zu Ihren Rechten und Möglichkeiten finden Sie unter https://www.hu-berlin.de/de/hu/impressum/datenschutzerklaerung