Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

esra - das Studienorientierungstool

Eine Studienwoche

 

Exemplarische Studienwoche

Neben dem Besuch von Lehrveranstaltungen spielt sich noch eine ganze Menge ab: Kaffee- und Mittagspausen, Lernen in der Bibliothek, Treffen mit der Lerngruppe, Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen, eventuell Jobben, Fahrtwege (in Berlin nicht unwesentlich!) – und nicht zuletzt Freizeit.

Zur Veranschaulichung haben wir Ihnen zwei exemplarische Wochen an der HU zusammengestellt:

Eine Woche zwischen Campus Nord und Adlershof in einem Lehramtsstudium:

 

Eine Woche am Campus Mitte in einem Monobachelor:

Der Beginn von Lehrveranstaltungen erfolgt meist "c.t.": Der lateinische Ausdruck "cum tempore" steht hierbei für die akademische Viertelstunde. D.h. wenn eine Veranstaltung 10 bis 12 Uhr c.t. stattfindet, beginnt sie tatsächlich erst 10:15 und endet 11:45. Daher dauern die Pausen zwischen zwei Veranstaltungen in der Regel mindestens eine halbe Stunde – sehr praktisch zum Wechseln der Gebäude, Mittagessen oder entspannten Kaffeetrinken. Das Gegenteil von c.t. ist übrigens s.t."sine tempore". Eine Veranstaltung ab 10 Uhr s.t. beginnt somit genau um 10 Uhr.

Informationen nach der EU-DSGVO

Bei der Kontaktaufnahme zu Einrichtungen der Studienabteilung werden zum Teil personenbezogene Daten erfasst und bearbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und in Übereinstimmung mit dem für die Humboldt-Universität geltenden Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG). Weitere Informationen dazu, zu Ihren Rechten und Möglichkeiten finden Sie unter https://www.hu-berlin.de/de/hu/impressum/datenschutzerklaerung