Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Dr. Stefan Ankirchner

Preisträger für das Jahr 2005 ist der Mathematiker Dr. Stefan Ankirchner (geb. 1977) vom Institut für Mathematik der HU. Seine Dissertation "Information and Semimartingales" entstand in der Arbeitsgruppe Stochastische Analysis und Finanzmathematik von Prof. Dr. Peter Imkeller.
Er widmete sich in seiner Forschungsarbeit der mathematischen Seite eines aktuellen Problems: Geheime, privilegierte oder versteckte Informationen verschaffen Insidern am Finanzmarkt Vorteile gegenüber anderen Investoren. Es stellt sich die Frage, wie groß diese Nutzenvorteile sind. In seiner Arbeit diskutiert der Mathematiker einen überraschenden Zusammenhang mit der Informationstheorie und entwickelt Methoden zur Berechnung des Nutzenzuwachses.
2006 setzte Dr. Stefan Ankirchner seine wissenschaftliche Arbeit im Rahmen einer Chapman Fellowship am Imperial College in London fort.