Humboldt-Universität zu Berlin

Hinweise für den Studienbeginn

Vorlesungszeit für das Sommersemester 2022: 19. April -23. Juli 2022

Ob in Ihrem Studiengang digitale, Präsenz- oder Kombilehre überwiegt, erfahren Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation: hu.berlin/corona

Was ist nach der Immatrikulation zu tun?

(siehe auch Checkliste für den Studienbeginn)

Orientierung innerhalb der Universität / Wo studiere ich?

Welche Orientierungsangebote gibt es?

  • Info-Videos zum Studienbeginn:

Wie beginne ich mein Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin?

Das Lehramtsstudium an der Humboldt-Universität

Studienorganisation an der Humboldt-Universität: IT-Dienste für Studierende

Wie erstelle ich meinen Stundenplan mit Agnes? (dem HU-Portal Lehre und Prüfung online)

Welche Funktionen bietet Agnes?

Welche Materialien brauchen Sie zur Semestervorbereitung?

  • Studien- und Prüfungsordnung(en) für Ihren Studiengang bzw. Ihre Studienfächer (falls Sie einen Kombinationsbachelor studieren). Enthalten sind auch Modulbeschreibungen und idealtypische Studienverlaufspläne, die Ihnen Hinweise zur Strukturierung Ihres Studiums und zum Stundenplanbau geben. Sie sind zu erhalten auf den Internetseiten der Fakultäten und (Zentral-)Institute. Sofern bereits im Amtlichen Mitteilungsblatt der Humboldt-Universität veröffentlicht, sind sie auch zu finden unter hu.berlin/spo. Bitte orientieren Sie sich dabei an der jeweils jüngsten Studienordnung Ihres Faches.

Studierende mit Lehramtsoption (außer Bildung an Grundschulen) benötigen darüber hinaus die Studienordnung für die Studienanteile Bildungswissenschaften und Sprachbildung (www.amb.hu-berlin.de, Nr. 80/2015).

Hinweis zur Stundenplanerstellung

An der Universität gibt es in der Regel keine vorgegebenen „Stundenpläne“, d.h. jede*r Student*in erstellt selbständig einen individuellen Plan.

Wenn es Änderungsordnungen gibt, dann ist der idealtypische Studienverlaufsplan meist in der 1. Fassung zu finden.

Wenn eine Immatrikulation zum 1. Fachsemester außerplanmäßig auch zum Sommersemester ermöglicht wurde, kann ein Studium nach den idealtypischen Studienverlaufsplänen nicht in jedem Fall gewährleistet werden.

  • Falls Sie einen Kombinationsbachelor studieren, benötigen Sie die Studienordnungen des Kern- und des Zweitfaches.
  • Den einzelnen Modulbeschreibungen können Sie entnehmen, ob es eine Voraussetzung für die Teilnahme gibt.
  • Wenn das nicht der Fall ist, prüfen Sie, welche Arten von Lehrveranstaltungen zu den entsprechenden Modulen gehören und welchen zeitlichen Umfang diese haben (siehe Angabe der SWS = Semesterwochenstunde = Stunde akademischer Lehre in jeder Woche des Semesters).
  • Schließlich loggen Sie sich mit Ihrem HU-Account in das Portal "Agnes - Lehre und Prüfung online" ein und suchen im Vorlesungsverzeichnis zunächst Ihr Fach und dann die in der Studienordnung empfohlenen Module heraus. Hier finden Sie dann auch Informationen der jeweiligen Lehrenden, in welcher Form diese Lehrveranstaltung im Sommersemester stattfinden wird.
  • Dann wählen Sie die in der Modulbeschreibung festgelegte Menge an Lehrveranstaltungen für Ihren Stundenplan aus, melden sich für diese an und übernehmen sie in Ihren persönlichen Stundenplan.
  • Wenn eine Anmeldung über "Agnes" nicht vorgesehen ist, könnte die Anmeldung auch über die Einschreibung in einen Moodle-Kurs erfolgen, dessen Link in diesem Fall angegeben ist. Für den Zugang eventuell erforderliche Kursschlüssel erfragen Sie bitte per E-Mail bei der jeweiligen Lehrperson von ihrer studentischen E-Mail Adresse (!) aus.
  • Wenn sich verpflichtende Lehrveranstaltungen von Kern- und Zweitfach zeitlich überschneiden, erhalten in der Regel die des Kernfachs Priorität oder solche, die Voraussetzung zum Besuch von darauf aufbauenden Modulen sind.
  • Pro Semester sollten Sie Module im Umfang von ca. 30 Leistungspunkten (LP) belegen.
  • Nützliche Informationen bieten auch die Hilfe-Funktion von "Agnes" und unser Video zur Stundenplanerstellung.
  • Bei weiteren Fragen ist die (studentische) Studienfachberatung behilflich (s.u.).

Wer kann Ihnen helfen?

Stand: 17.6.2022