Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Philippstraße 13, Haus 11

Wo früher Stallungen, Büros und ein Pferdeoperationssaal unter einem Dach vereint waren, befindet sich heute eines der größten und modernsten Labors zur Bewegungsanalyse. Im Haus 11 des Campus Nord forschen, lehren, lernen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende des Instituts für Sportwissenschaft.

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts reichen vom Spitzensport über den leistungsorientierten Breitensport bis zur Prävention und Rehabilitation von Verletzungen.

Philippstraße 13, Haus 11
Abb.: Martin Ibold

Herausragend ist hierbei die Vernetzung von Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaft bei der Analyse der menschlichen Leistungsfähigkeit und der damit verbundenen Anpassungsprozesse.

Ein Blick in das denkmalgeschützte Gebäude lohnt: Der 1925 erbaute Hörsaal, Vorraum und ein Treppenaufgang sind bei den Restaurierungsarbeiten vollkommen wiederhergestellt worden, ist sehenswert.

In Nachbarschaft zum Institut ist die neue, 2.500 Quadratmeter große Sportforschungshalle zu finden.

Einrichtung

Institut für Sportwissenschaft

Adresse

Philippstraße 13
10115 Berlin