Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Psychologische Beratung

Die Psychologische Beratung trägt durch persönliche Beratungsgespräche und Gruppenangebote dazu bei, dass Sie ihr Ausbildungsziel weiterhin anstreben können, indem Sie sich sinnvoll und genügend Ihrem Problem zuwenden.

Belastende Probleme wirken sich besonders auf die Motivation, Konzentration und die Leistung aus. Dies gilt nicht nur für Probleme, die direkt mit dem Studium zusammenhängen (z.B. wenn Angst vor öffentlichem Reden dazu führt, ein Referat nicht zu halten oder eine Prüfung nicht zu bestehen), sondern grundsätzlich für alle im Leben auftretenden Schwierigkeiten oder Krisen (z.B. Probleme in der Partnerschaft oder im Elternhaus). Damit kann die Bewältigung des Studiums gefährdet sein.

Die psychologische Beratung der HU ist mit einer vollen Stelle besetzt. Daher können wir nur ein erstes klärendes Gespräch anbieten. Wir explorieren mit Ihnen Ihre aktuelle Situation und erarbeiten einen nächsten Handlungsschritt. Wir bieten aber auch Veranstaltungen und Vorträge, die Sie im Studium unterstützen können.

Aktuelles

Sprechstunden und Urlaubszeiten
Die Sprechstunde in Adlershof entfällt am 10. und 17. März aufgrund einer Fortbildung.
Beratungsgespräche absagen
Wenn Sie einen Termin bei uns nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte rechtzeitig ab, damit andere Studierende noch die Chance haben zu buchen! Sie können jeder Zeit einfach einen neuen Termin vereinbaren.
Unsere nächsten Veranstaltungen
  • 5. März 2020: Prüfungsangst - was tun? Zeitpunkt: 14-16 Uhr, Hauptgebäude Unter den Linden 6, Raum 1066e, mit Anmeldung ab 27. Januar 2020 unter hu.berlin/veranstaltung.
  • 2. Juli 2020: Schreibhemmungen - was tun, wenn kein Satz mehr gut genug erscheint? Zeitpunkt: 14-16 Uhr, Hauptgebäude, Unter den Linden 6, Raum 1066e, mit Anmeldung ab Mai 2020 unter hu.berlin/veranstaltung.

Unser Angebot

Beratungsgespräche
  • Ein einstündiges Beratungsgespräch können Sie über unser online-Buchungssystem vereinbaren.
  • Neue Beratungstermine werden wöchentlich am Donnerstag frei geschaltet.
Informationsgespräche
Ein Informationsgespräch dient kürzeren Anliegen oder Fragen, z.B. zum Procedere der Psychotherapieplatzsuche, anderen hilfreichen Adressen, zu unseren Veranstaltungen u.ä.
Gruppenangebote
Sie finden unsere aktuellen Gruppenangebote in unserem Veranstaltungskalender sowie weitere Informationen zum Anmeldungsprocedere.
Vorträge
Wir bieten regelmäßig Vorträge zu verschiedenen Themen, wie z.B. Schreibhemmungen, Prüfungsängste und Prokrastination. Die Daten und das Anmeldungsprocedere finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.
Weiterführende Beratungsoptionen
Weiterführende Beratungsoptionen sind hilfreiche Adressen für bestimmte Zielgruppen, wie Promovierende, Studierende mit Kind, mit einer Behinderung, mit Schreibproblemen etc.
Hintergrundinformationen für Berater*innen
Unsere Hintergrundinformationen fassen Erkenntnisse zu bestimmten Störungsbildern, wie Autismus und Legasthenie zusammen und dienen als Hilfestellung für Berater*innen an der Universität.

Anfragen und Terminwünsche für Beratungsgespräche

Studierende der HU
Studierende der HU (außer Medizin) können mit uns in den offenen Sprechzeiten Kontakt aufnehmen (s.u.). Die Beratungen liegen außerhalb der offenen Sprechzeiten und können im Beratungsbüro Nord, im Beratungsbüro Mitte oder im Beratungsbüro Adlershof stattfinden. Zur Vereinbarung eines Termins können Sie unser online-Buchungsystem nutzen.
Studierende der Charité
Studierende der Charité wenden sich bitte direkt an den MediCoach, Tel. (030) 450 529 189 oder E-Mail: medicoach@charite.de, Dieter-Scheffner-Fachzentrum, Virchowweg 23.
Mitarbeiter*innen der HU
Mitarbeiter*innen der HU können sich an die Betriebsärzt*innen des Arbeitsmedizinischen Zentrums wenden.  

Hilfreiche Informationen sofort

Psychotherapie - wie geht man das an?
Alles zum Antragsprocedere, zu Therapieverfahren, den Kosten etc. finden Sie auf unserer Seite zur Psychotherapieplatzsuche.
Was tun in akuten Krisen?
Bewahren Sie Ruhe und holen Sie sich die Unterstützung von Kolleg*innen. Wir haben eine Reihe von hilfreichen Adressen zusammengestellt, die in Krisen einen Ausweg bieten können.
Eine Alternative zu unserem Beratungsangebot
Als Alternative zu unserem Beratungsangebot können Sie sich auch an die Psychologisch-psychotherapeutische Beratungsstellen des Studierendenwerks wenden.
Kontakt

Beratungsbüro Nord: Invalidenstr. 110, 3. Etage, Raum 326, Tel. 030 2093-70272. Terminvereinbarung und Informationen: Mi 13:00 bis 14:00 Uhr

Beratungsbüro Adlershof: Brook-Taylor-Str. 2, Aufgang C, 1. Etage, Raum 1`302, Tel. 030 2093-5585. Terminvereinbarung und Informationen: Di 11:00 bis 12:00 Uhr

Beratungsbüro Mitte: Unter den Linden 6, Erdgeschoss, Raum 1047. Termine nach Vereinbarung.

Außerdem erreichen Sie uns unabhängig von den o.g. Zeiten

Informationen nach der EU-DSGVO

Bei der Kontaktaufnahme zu Einrichtungen der Studienabteilung werden zum Teil personenbezogene Daten erfasst und bearbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und in Übereinstimmung mit dem für die Humboldt-Universität geltenden Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG). Weitere Informationen dazu, zu Ihren Rechten und Möglichkeiten finden Sie unter https://www.hu-berlin.de/de/hu/impressum/datenschutzerklaerung