Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Mailverschlüsselung

Die Kommunikation über E-Mail birgt die Gefahr, dass der Inhalt der E-Mail und ihrer Anlagen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder verfälscht werden kann. Eine Gegenmaßnahme ist der Einsatz von Mailverschlüsselungen.

Allgemein bieten sich zur gesicherten, verschlüsselten Kommuniktation viele Möglichkeiten. An der HU können über das CMS X509.PKI-Zertifikate beantragt werden. Ob ein Mitglied der HU eine verschlüsselte Mail empfangen kann, wird in der Regel direkt durch den Mailclíent geprüft. Daneben können Sie vorhandene Zertifikate von Hochschulmitgliedern (auch dasjenige zu datenschutz@uv.hu-berlin.de) hier suchen.

 

Zur Verschlüsselungen wird häufig auch der OpenPGP-Standard eingesetzt, zB GnuGP (externer Link)

 

Um die Vorteile der Verschlüsselung nutzen zu können, müssen alle Beteiligten der Kommunikation Verschlüsselungen einsetzen können. 

 

Tipps für den Einsatz von Verschlüsselungen gibt es beim CMS (zu .X509) oder zu GnuPG z.B. beim Unabhängigen Landesdatenschutzzentrum Schleswig-Holstein (externer Link).