Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Philipp Plum

Presseportal

Ringvorlesung: Krise – Umbruch – Gewalt

Veranstaltungsreihe des Sonderforschungsbereiches „Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel“

Das Wort „Krise“ geht um. Doch sicher ist nur eines: Der aktuelle wirtschaftliche Abschwung ist weder die erste Krisensituation in der Geschichte, noch wird er die letzte gewesen sein. Der Sonderforschungsbereich (SFB) 640 „Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel“ lädt daher zu einer Ringvorlesung über historische Krisen ein. „Wir fragen, wie Menschen auf Krisen reagieren“, sagt Prof. Dr. Jörg Baberowski, Sprecher des SFB. Wenn die Welt aus den Fugen gerate, müsse der Mensch sich auf neue soziale und kulturelle Herausforderungen einstellen, so der Historiker.

Sechs Wissenschaftler werden im Rahmen der Ringvorlesung vortragen. Die Historiker und Ethnologen forschen an Berliner und renommierten amerikanischen Universitäten. Die Zuhörer haben nach den Vorträgen Gelegenheit, Fragen zu stellen. Die erste Vorlesung zum Thema „Stalin: Karriere eines Gewalttäters“ mit Jörg Baberowski als Referenten findet statt am:


Ringvorlesung: Krise – Umbruch – Gewalt
Donnerstag, 23. April 2009,
18:15 - 19:45 Uhr,
im Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin,
 Unter den Linden 6, Hörsaal 3094



„In Krisensituationen überdenkt der Mensch die Vorstellungen, die er von sich und der Welt hat “, sagt Baberowski. Er stelle bislang Selbstverständliches infrage, um Krisen zu bewältigen. In der Folge verändere er eigene und fremde Organisationsformen des Wissens. Die Ringvorlesung thematisiere Krise als einen Ausgangspunkt von Wandlungsprozessen im Wissenshaushalt der Betroffenen.

Die weiteren fünf Ringvorlesungen finden im Laufe des Sommersemesters immer von 18:15 - 19:45 Uhr im Hauptgebäude der Universität, Hörsaal 2097, statt. 


Donnerstag, 07.05.2009

Andreas Biefang (Berlin)
Die parlamentarische Bühne: Zur visuellen Repräsentation des Parlamentarismus,
1789-1933


Donnerstag, 04.06.2009

Dieter Langewiesche (Tübingen)
Zum Wandel sozialer Ordnungen durch Krieg und Revolution

Donnerstag, 18.06.2009

John Bornemann (Princeton)
Veiling and women’s intelligibility

Donnerstag, 02.07.2009

Parvis Ghassem-Fachandi (Rutgers)
Word and Image in the Mimesis of Violence

Donnerstag, 16.07.2009

Wolfram Drews (Berlin)
Islamische, christliche und allgemeine Geschichte: Versuche zur historiografischen Bewältigung eines historischen Umbruchs im hochmittelalterlichen Spanien


Im Sonderforschungsbereich 640 arbeiten fünfzig Historiker, Ethnologen und Sozialwissenschaftler in fünfzehn Projekten und sechs Arbeitsgruppen. Der SFB führt Expertenwissen über Afrika und Asien, die muslimische Welt und Osteuropa zusammen.


Informationen:

Matthias Braun
Wissenschaftlicher Koordinator des SFB 640
Mohrenstraße 40-41
10117 Berlin
Tel.: (030) 2093-4864
http://www.sfb-repraesentationen.de/veranstaltungen/ringvorlesungen
www.sfb-repraesentationen.de

Werbung