Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Philipp Plum

Presseportal

150. Todestag Alexander von Humboldts

Gedenkveranstaltung an der HU am 6. Mai 2009
Anlässlich des 150. Todestages Alexander von Humboldts laden die Alexander von Humboldt-Stiftung, die Humboldt-Universität zu Berlin und die Berliner Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein.

Gedenkveranstaltung

zu Ehren Alexander von Humboldts zum 150. Todestag

am 6. Mai 2009, um 16 Uhr

im Senatssaal

Humboldt-Universität zu Berlin


Die Gedenkveranstaltung zum 150. Todestag des Wissenschaftlers beschäftigt sich mit dem Denker, der bis heute als einer der größten Universalgelehrten der Geschichte gilt, und beleuchtet in Lesungen und Vorträgen, welche Bedeutung das Leben und das Werk des Forschers bis in die heutige Zeit hat.

Begrüßung
André Schmitz, Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten, Senatskanzlei Berlin

Vortrag
"Der Glanz der Gestirne -- Alexander von Humboldt erzählt die Welt und das All"
Prof. Dr. Wolfgang Frühwald, Ehrenpräsident der Alexander von Humboldt-Stiftung

Lesungen von Humboldt-Texten
Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Markschies, Präsident der Humboldt-Universität
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Helmut Schwarz, Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung
Prof. Dr. Álvaro Rojas Marín, Botschafter der Republik Chile in Berlin

Musik - Kontrabaß-Duo Baltane Ruiz & Christoph Anacker

Die Vertreter der Medien sind herzlich zu der Gedenkveranstaltung eingeladen.
Akkreditierungen bitte über:
pr@hu-berlin.de

Tel 030 2093 -- 2345


Weitere Informationen:

Dr. Katharina Henschen
Humboldt-Universität zu Berlin
Pressesprecherin
katharina.henschen@uv.hu-berlin.de
Tel. +49 (0)30 2093-2090
Werbung