Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Exzellenz in der Lehrerbildung

Humboldt-Universität richtet erstmalig Fast-Track-Promotionsstudiengang für herausragende Lehramtsstudierende ein

Im Rahmen ihres Zukunftskonzepts „Bildung durch Wissenschaft” richtet die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) zum Wintersemester 2013/2014 erstmalig einen Fast‐Track‐Promotionsstudiengang für besonders leistungsstarke und forschungsorientierte Lehramtsstudierende ein. Programmteilnehmer können innerhalb von vier Jahren den Master of Education erwerben und ihre Promotion abschließen. Während der zweijährigen Masterphase erhalten die Anwärter eine individuell zugeschnittene Forschungsausbildung. In der Promotionsphase werden die Studierenden zusätzlich mit einem Stipendium in Höhe von monatlich 1.365 Euro unterstützt. Während des gesamten Zeitraums betreuen Hochschullehrer-Tandems die Programmteilnehmer. Der Fast-Track-Promotionsstudiengang wird im Rahmen der Förderlinie „Humboldt Initiative Strukturierte Promotion“ aus Mitteln der Exzellenzinitiative finanziert. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

„Mit der Einrichtung des Fast-Track-Promotionsstudiengangs für Lehramtsstudierende gehen wir in der Lehrerbildung einen neuen Weg: Die HU bietet dieses forschungsorientierte Modell als erste deutsche Universität an“, sagt Sigrid Blömeke, Direktorin des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung (IZBF) – einer der beiden Trägerinstitutionen des Fast-Tracks innerhalb der HU. „Der Fast-Track bietet uns die Möglichkeit, die Nachwuchsförderung in der fachdidaktischen und erziehungswissenschaftlichen Bildungsforschung zielgerichtet zu gestalten, zu stärken und weiterzuentwickeln.“ Stefan Kipf, Direktor der Professional School of Education und Kooperationspartner des IZBF, ergänzt: „Die Gestaltung der Reformen im Bildungsbereich – Stichwort Inklusion – und in der Lehrerbildung – Stichwort Praxissemester – sowie die gestiegene Autonomie der Einzelschule erfordern komplexe wissenschaftliche Expertise, wenn der Anspruch einer Qualitätssteigerung erreicht werden soll. Daher benötigen wir auch im Schulbereich und in der Bildungsadministration eine Leistungsspitze, die strategische Führungsverantwortung übernehmen kann.“

Informationen für Bewerber

Interessierte Lehramtsstudierende, die sich am Ende ihres Bachelorstudiums befinden, können sich ab sofort bis zum 28. Februar 2014 für den Fast-Track-Promotionsstudiengang bewerben.

Die Stipendien werden wettbewerbsorientiert vergeben. Formale Voraussetzung für die Bewilligung wird unter anderem ein Platz im ersten Semester des Master of Education an der HU im Wintersemester 2013/14 oder Sommersemester 2014 sein.

Weitere Informationen

Kontakt

Ibou Diop
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Humboldt-Universität zu Berlin

Tel.: 030 2093-2945/-2345
ibou.diop.1@hu-berlin.de

Werbung