Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Humboldtianer starten in Sotschi

Zwei Spitzensportler im deutschen Olympiateam sind Studierende der HU

Zwei aktuell studierende Spitzensportler und zwei Absolventinnen der Humboldt-Universität zu Berlin gehören zum deutschen Team in Sotschi.
Die 24-jährige Lehramtsstudentin (Grundschulpädagogik und Sportwissenschaft) Bente Kraus hatte als Eisschnellläuferin bereits ihren Auftritt über die 3000 Meter und verbuchte mit einem 11. Platz als zweite Deutsche hinter der viertplatzierten Claudia Pechstein mehr als einen Achtungserfolg.
Der 30-jährige Sportwissenschaftsstudent und Eisschnellläufer Robert Lehman geht am kommenden Samstag über die 1500 Meter an den Start.
Beide Humboldtianer absolvieren neben ihrem spitzensportlichen Engagement im Rahmen einer Dualen Karriere ein Studium an der HU Berlin.

Ebenfalls bei Olympia dabei sind zwei Absolventinnen der HU Berlin. Die fünfmalige Eisschnelllauf-Weltmeisterin Jenny Wolf, die ihr Germanistikstudium 2008 erfolgreich beendete, geht über die Kurzstrecken an den Start. Die 28-jährige Diplom Sportwissenschaftlerin Nina Kamenik beendete ihr Studium im letzten Jahr und stürmt bei den Winterspielen für das deutsche Eishockeyteam.

Seit Beginn der Kooperationsbeziehung mit dem Olympiastützpunkt Berlin im Jahre 2002 nehmen regelmäßig studierende Spitzensportlerinnen und -sportler der HU Berlin erfolgreich an internationalen Wettbewerben teil.

Mehr Informationen

www.zeh.hu-berlin.de

Kontakt

Andy Borchert
Humboldt-Universität zu Berlin
ZE Hochschulsport
Projektkoordinator

Tel: 030 2093-20186  
andy.borchert@hu-berlin.de
 

Werbung

zur Nachrichten-Übersicht


Nachricht vom 10.02.2014, Eingeschickt von Uta-Maria Temme