Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Philipp Plum

Presseportal

Humboldt-Rede zu Europa: Kersti Kaljulaid, Staatspräsidentin der Republik Estland

Presseeinladung am 10.11.2020, 16 Uhr per Zoom

Das Walter Hallstein-Institut für Europäisches Verfassungsrecht der Humboldt-Universität zu Berlin lädt Sie herzlich ein zur Humboldt-Rede zu Europa von Kersti Kaljulaid:

„EU's role in supporting Member States in digital transformation in a legally permissive environment".

Kersti Kaljulaid ist seit 2016 Staatspräsidentin der Republik Estland. Nach einem Bachelor in Naturwissenschaften und einem Master in Wirtschaftswissenschaften arbeitete sie zunächst in verschiedenen Wirtschaftsunternehmen, als wirtschaftspolitische Beraterin des ehemaligen Ministerpräsidenten Mart Laar und beim Europäischen Rechnungshof. Frau Kaljulaid war Vorsitzende des Universitätsrats der Universität Tartu und Mitglied des Aufsichtsrats der Estnischen Genomstiftung. Sie ist die erste Frau in der Position des Staatsoberhauptes von Estland, dem europäischen Mitgliedsland, das insbesondere in der Digitalisierung eine Vorreiterrolle eingenommen hat. 2017 war sie laut Forbes eine der hundert mächtigsten Frauen der Welt.

Nach der Rede wird es Gelegenheit zur Diskussion mit der Präsidentin geben.

Die Humboldt-Reden zu Europa sind für Staats- und Regierungschefs sowie hochrangige Akteure in der Judikative und Exekutive reserviert und sind Teil des Verbundprojekts „Wir sind Europa", das vom Walter Hallstein-Institut, der Stiftung Zukunft Berlin und den Internationalen Journalisten-Programmen e.V. gestaltet und von der Stiftung Mercator gefördert wird. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Webseite.

Termin

Humboldt-Rede zu Europa: Kersti Kaljulaid
10. November 2020, 16 Uhr
auf Zoom

Eine Anmeldung ist bei isa.klinger@rewi.hu-berlin.de erforderlich. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung Details für die Teilnahme über Zoom.

Für Fragen und Informationen können Sie sich gerne an Isa Klinger (isa.klinger@rewi.hu-berlin.de) wenden.

Werbung