Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Promovierende

Humboldt-Universität zu Berlin | Promovierende | Vor der Promotion | Anmeldung zur Promotion - Voraussetzungen

Anmeldung zur Promotion - Voraussetzungen

Absolventen/innen der Humboldt-Universität mit hochwertigem Diplom-, Master bzw. Magisterabschluss oder 1. Staatsexamen können grundsätzlich zur Promotion zugelassen werden.

Absolventen/innen von anderen Universitäten können nach den geltenden Rechtsgrundlagen zur Promotion zugelassen werden, wenn ihre Studienabschlüsse als äquivalent zu denen an der Humboldt-Universität zu Berlin angesehen werden.

Sofern es die jeweiligen Promotionsordnungen vorsehen, ist ein Fachhochschulabschluss mit entsprechend guten Leistungen adäquat für eine Zulassung.

Generell ist die schriftliche Betreuungszusage eines/r Hochschullehrers/in notwendig. Interessierte Absolventen/innen legen dem/der betreuenden Hochschullehrer/in der Humboldt-Universität ein Exposé vor und stimmen dieses mit ihm oder ihr ab. Die Betreuungszusage ist hinfällig, wenn kein positiver Beschluss des Promotionsgremiums über die Annahme des/der Promovenden/in der Fakultät vorliegt, an der die Promotion eingereicht werden soll (Siehe: Anmeldungsablauf).

In den jeweiligen ein roter Pfeil Promotionsordnungen der Fakultäten sind die speziellen Anforderungen zu finden.


zum Seitenanfang