Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Philipp Plum

Presseportal

Gesundheitscheck ohne Praxisgebühr

Erste Gesundheitsmesse in Berlin-Adlershof am 7. Mai 2009

Nach der erfolgreichen Durchführung der ersten Gesundheitsmesse im vergangenen Jahr auf dem Campus Mitte führt die Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Bezirksamt Treptow-Köpenick die erste Gesundheitsmesse in Adlershof durch. Unter dem Titel „fit und gesund ins Jubiläum“ sollen die Besucher einen breiten Einstieg in das Thema der betrieblichen Gesundheitsförderung erhalten.

Erste Gesundheitsmesse Adlershof
am 7. Mai 2009
von 10:00 bis 16:00 Uhr
im Erwin-Schrödinger-Zentrum
Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin


Neben zahlreichen anregenden und informativen Vorträgen, Workshops und Informationsständen wird es auch eine Teststrecke mit mehreren Stationen, wie Motorik-, Seh- und Riechtests sowie einem Hautparcours, geben. Diese Mitmach- und Probierangebote sollen interessante Erkenntnisse über den individuellen Gesundheits- und Fitnesszustand jedes einzelnen Besuchers aufzeigen und die Möglichkeit der professionellen Beratung bieten. Auch ohne Praxisgebühr kann man sich komplett durchchecken lassen – der Eintritt zur Messe ist frei und für jedermann offen.

Anmeldung erbeten bis zum 5. Mai unter: www.zeh.hu-berlin.de/events.html

Vorträge:

10:30 - 11:00 Visualtraining, Katrin Horschke (Visualtrainingszentrum Berlin)

11:00 - 12:00 Ursachen stressbedingter Erkrankungen und Möglichkeiten der multimodalen Stressbewältigung (Barmer Ersatzkasse)

12:00 - 13:00 Burnout-Symptomatik, Charlotte Becker (Familien-Sozialtherapeutin)

12:00 - 13:00 Alkoholkonsum ohne Reue, Knut Lindner (AG Gesundheitsförderung)

13:00 - 14:00 Krebs und Sport, Dr. med. Anke Kleine-Tebbe (Brustkrebszentrum)

13:00 - 14:00 Immunprophylaxe mit Hilfe der Natur, Jenny Postanty (Deutsche Heilpraktikerschule)

14:00 - 15:00 Der innere Schweinehund - über Willensstärke und Willensschwäche, Herr Prof. Dr. Strang (Direktor Institut für Sportwissenschaft)

14:00 - 15:00 Sauer macht nicht lustig, sondern krank, Claudia Neumann (Wellness- und Gesundheitsberatung)

Workshops:

10:30 - 11:30 Salsa-Aerobic (Volkshochschule)

11:30 - 12:30 Schulter-Nacken-Rücken-Übungen (Volkshochschule)

12:30 - 14:00 Capoeira für Frauen

14:00 - 15:00 Hatha-Yoga (Volkshochschule)

15:00 - 16:00 Hatha-Yoga (Volkshochschule)

11:00 - 15:00 Indoor-Biking (stündlich, Hochschulsport)

Aktivitäten im Bereich der Gesundheitsförderung haben erheblichen Einfluss auf die Senkung der krankheitsbedingten Fehlzeiten, auf die Motivation und Arbeitszufriedenheit und damit auf das Gesamtergebnis und die Leistung eines jeden Mitarbeiters. Genau dieses liegt im Interesse des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Das Präsidium der Humboldt-Universität hat zusammen mit der Bezirksbürgermeisterin von Treptow-Köpenick, Gabriele Schöttler, die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen.

Weitere Informationen:
Jenny Schmiedel
Zentraleinrichtung Hochschulsport
Humboldt-Universität zu Berlin
Telefon: (030) 2093-4871
Mail: jenny.schmiedel.1@cms.hu-berlin.de


Werbung