Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Empirische Fundierung der Fachdidaktiken

Fachtagung der Gesellschaft für Fachdidaktik vom 30.8. bis 2.9.2009 an der HU

In den Augen vieler Schülerinnen und Schüler liegen die Fächer Deutsch und Physik meilenweit voneinander entfernt. Trotzdem zeigt sich, dass viele Fragen und Probleme des Lehrens und Lernens dieser Fächer sehr verwandt sind. Die Arbeitsgruppe Didaktik der Physik der Humboldt-Universität richtet zum wissenschaftlichen Austausch von Erfahrungen und Forschungsergebnissen die Tagung von Sonntag, dem 30. August bis Mittwoch, dem 2. September 2009 aus. Eingeladen sind sowohl Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich in Forschung und Lehre mit den verschiedenen Schulfächern beschäftigen, als auch interessierte Schullehrer.
Die Tagung beginnt bereits am Sonntagnachmittag in der Humboldt-Universität mit einem Methodenworkshop, der sich bis Montagmittag vor allem an den wissenschaftlichen Nachwuchs wendet und qualitative und quantitative Forschungsmethoden vorstellt.
Die Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD), Dachverband der Fachdidaktischen Fachgesellschaften lädt dann ab Montag in die Landesvertretung Schleswig Holsteins ein. Den Eröffnungsvortrag hält der Erziehungswissenschaftler Prof. Ewald Terhart von der Universität Münster. Es schließen sich bis Mittwoch 14 Vorträge über wissenschaftliche Untersuchungen zum Lehrern und Lernen in mehr als zehn verschiedenen Schulfächern an.


Weitere Informationen


Prof. Dr. Lutz-Helmut Schön
Institut für Physik, Didaktik der Physik
Tel.: 030 2093-8039
E-Mail: lutz.schoen@physik.hu-berlin.de
http://gfd.physik.rub.de/

Werbung