Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Der Herbst geht, der Winter kommt

Beteiligen Sie sich bis zum 15. Dezember 2010 am Schreibwettbewerb des Sprachenzentrums


Was tut man in einer Zeit, in der die Tage immer kürzer und kälter werden: auf dem Riesenrad Glühwein trinken, Plätzchen backen, Bücher lesen? Das Sprachenzentrum der Humboldt-Universität bietet eine weitere Möglichkeit: Schreiben Sie mal wieder!

Schreiben Sie eine Glosse über eine witzige, spannende, an- oder aufregende, nachdenkenswerte, inspirierende Begebenheit, die Ihnen zu den Feiertagen, am Jahreswechsel oder zu einem anderen Zeitpunkt tatsächlich passiert ist, so hätte passieren können und die Sie gern mit anderen teilen möchten.

Das Gute daran ist, dass Sie sich nicht nur im Schreiben üben; außerdem winken den Gewinnerinnen und Gewinnern Plätze in den Kursen des Sprachenzentrums. Teilnehmen können alle Studierenden sowie Doktorandinnen und Doktoranden der Humboldt-Universität. Bitte senden Sie Ihren Text bis zum 15. Dezember 2010 ein.

Details zum Wettbewerb und das Teilnahmeformular finden Sie unter:
http://u.hu-berlin.de/schreibwettbewerb


DIE PREISE

Die Teilnahme am Schreibwettbewerb lohnt sich. Unter allen eingesendeten Beiträgen wird eine Jury die fünf besten Glossen auswählen und mit einem Intensivkurs sowie vier Semestersprachkursen Ihrer Wahl am Sprachenzentrum prämieren. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden schriftlich informiert.


DIE REGELN

  • Die Textlänge darf eine Din A4-Seite nicht überschreiten (ca. 4.000 Zeichen)
  • Pro Teilnehmer/in darf nur ein Text zum Wettbewerb eingereicht werden
  • Das Urheberrecht des eingesandten Textes verbleibt bei der Autorin bzw. beim Autor
  • Der Eingang des Textes wird innerhalb von drei Arbeitstagen nach Eingang per E-Mail bestätigt
  • Die ZE Sprachenzentrum der HU übernimmt keine Haftung für Datenverlust, so dass jeder Einsender den Wettbewerbstext selbst speichern sollte
  • Preisvergabe und Auswahl der Gewinnerglossen erfolgen unter Ausschluss des Rechtswegs
  • Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer bestätigt durch die Einsendung seines Textes, dass sie / er den Text selbst verfasst hat und das Recht besitzt, den Text auf den Seiten der HU präsentieren zu lassen
  • Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass die eingereichte Glosse auf den Webseiten des Sprachenzentrums veröffentlicht wird


 

WEITERE INFORMATIONEN

Dr. Elke Rößler
ZE Sprachenzentrum
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Tel: 030 2093-5010
E-Mail: elke.roessler@spz.hu-berlin.de

Werbung