Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Professional School of Education (PSE)

Mentoringqualifizierung

Informationen zur Mentoringqualifizierung

 

Wozu dient die Mentoringqualifizierung?

Im Rahmen des Praxissemesters in Berlin intensivieren die Universitäten ihre Zusammenarbeit mit den Schulen und den Akteuren der 2. Ausbildungsphase (Vorbereitungsdienst) im Sinne einer stärkeren und konstruktiven Verzahnung der Ausbildungsphasen. Die Studierenden werden im Praxissemester durch ein umfassendes Konzept der Lernbegleitung betreut. Ein Kernelement davon ist das Mentoring durch Lehrkräfte, die Studierende im Praxissemester begleiten. Die hierfür vorbereitende Qualifizierung richtet sich an Lehrkräfte, die als Mentorinnen und Mentoren für das Praxissemester tätig sind oder sich für diese Aufgabe in zukünftigen Praxissemestern interessieren. Sie wird von allen Berliner Universitäten mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie angeboten.

 

Wie ist die Mentoringqualifizierung aufgebaut?

Die Mentoringqualifizierung umfasst mehrere Module mit insgesamt 19,5 Stunden, in denen Sie neben allgemeinen Informationen zum Praxissemester eine Einführung in das Orientierungsgespräch und in das Fachspezifische Unterrichtscoaching, das die Grundlage der Tätigkeit der Mentorinnen und Mentoren darstellt, erhalten (Module der Lernbegleitung, 7,5 Stunden). In weiteren fachdidaktischen Modulen werden Ihnen Einblicke in Studieninhalte der Lehramtsstudierenden ermöglicht und Sie erproben das Fachspezifische Unterrichtscoaching in praktischen Übungen und Rollenspielen (Module der Fachdidaktik, 12 Stunden).

 

Gibt es weitere Informationen zur Mentoringqualifizierung und dem Berliner Praxissemester?

 

 

Wie werde ich Mentorin/Mentor?

 

Schritt 1 - Ihr Fach/Ihre Fachrichtungen

Bitte prüfen Sie, ob Sie Studierende in einem der folgenden Fächer betreuen. Ist Ihr Fach nicht dabei, wenden Sie sich für die Mentoringqualifizierung an die FU Berlin, die TU Berlin oder die UdK Berlin.

 

Schritt 2 - Registrierung

Bitte registrieren Sie sich bei uns für die Mentoringqualifizierung hier. Tragen Sie sich hierfür mit Ihren Fächer- und Fachrichtungswünschen ein. Sie werden in der Reihenfolge der angegebenen Fächer von uns kontaktiert, sobald dafür passende Veranstaltungen angeboten werden.

 

Schritt 3 - Die Lernbegleitungsmodule
Die Lernbegleitungsmodule 1, 2 und 3 werden in fachunabhängigen Gruppen angeboten. Als Bestandteil der Mentoringqualifizierung besuchen Sie alle drei Module. Teilen Sie uns per E-Mail mit, an welchen Terminen Sie teilnehmen möchten. Bitte beachten Sie dabei die exakte Reihenfolge der Lernbegleitungsmodule. Diese können auch dann besucht werden, wenn es noch kein entsprechendes Angebot der Fachdidaktiken gibt. Über die erfolgreiche Teilnahme wird eine Bescheinigung ausgestellt. Sie erhalten die Einladungen zu den Modulen 1, 2 und 3 jeweils eine Woche vor Veranstaltungsbeginn. Bitte beantragen Sie ggf. rechtzeitig eine Freistellung. Informationen zu den Inhalten der Lernbegleitungsmodule finden Sie hier.
 

 

Schritt 4 - Module der Fachdidaktik
Für die fachdidaktischen Module werden Sie automatisch von uns eingeladen. Sie brauchen sich nicht noch einmal für die fachdidaktischen Module anzumelden. Aufgrund der großen Nachfrage kann es hierbei eventuell zu Wartezeiten kommen. Informationen zu den fachdidaktischen Modulen finden Sie hier.
 

 

Schritt 5 - Das Zertifikat

Sie erhalten das Zertifikat der Mentoringqualifizierung nach Absolvierung der Lernbegleitungsmodule und den Modulen der Fachdidaktik Ihres Faches / eines Ihrer Fächer / einer Ihrer Fachrichtungen. Für eine Qualifizierung in einem zweiten Fach ist die Teilnahme an den entsprechenden Fachdidaktikmodulen ausreichend. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Lehrerinnen und Lehrer, die noch keine Module der Fachdidaktik belegen konnten, bevorzugt eingeladen werden. Für eine Qualifizierung in einem zweiten Fach bitten wir um etwas Geduld.

 

Schritt 6 - Praktikumsplatzvergabe
Bitte stimmen Sie Ihr Interesse, Studierende im Praxissemester zu begleiten, mit Ihrer Schulleitung ab. Diese ist für die Platzanmeldung verantwortlich. Der nächste Meldezeitraum beginnt voraussichtlich im Herbst 2017.

 

 
 
Informationen zu den Lernbegleitungsmodulen

Die Professional School of Education (PSE) an der Humboldt-Universität zu Berlin bietet die Mentoringqualifizierung nach einem berlinweit gültigen Konzept an, in der Mentorinnen und Mentoren auf die Begleitung der Studierenden im Praxissemester vorbereitet werden. Dort haben wir Gelegenheit, uns mit den Mentorinnen und Mentoren auszutauschen. Hierbei möchten wir mit ihnen eine gemeinsame Vorstellung davon entwickeln, wie wir Studierende bestmöglich in ihrer Entwicklung unterstützen können.

7,5 h Lernbegleitungsmodule:

  • Modul 1: Informationen zur Mentoringqualifizierung und zum Mentoring im Praxissemester, Orientierungsgespräche
  • Modul 2: Ko-Konstruktive Unterrichtsbesprechungen 1
  • Modul 3: Ko-Konstruktive Unterrichtsbesprechungen 2 und Abschluss

 

Die Module 1 und 2 können entweder zusammen an einem Blocktag oder aufgeteilt an zwei Nachmittagen besucht werden. Das Modul 3 findet immer nachmittags statt. Die finden bei uns an der  Professional School of Education (PSE) der Humboldt-Universität zu Berlin statt (Hausvogteiplatz 5-7 | 10117 Berlin).

 

 

 

Informationen zu den Modulen der Fachdidaktik

12 h Fachdidaktikmodule mit fachspezifischen Schwerpunkten, z.B.:

  • Einführung in die Didaktik, Überblick über die fachdidaktischen Studieninhalte
  • Kompetenzorientierung, Standardisierung, Konkretisierung der Bildungsstandards
  • Unterrichtsplanung: Aufbau Unterrichtsentwurf, Phasierung, Problemorientierung, Differenzierung, Methoden, Medien, Entwicklung von Aufgaben
  • Anwendung von Strategien der Beratung
  • Wissenschaftliches Denken und wissenschaftliches Arbeiten

 

An der Humboldt-Universität werden folgende Fächer und Fachrichtungen für die Mentoringqualifizierung angeboten:

Grundschulen

Weiterführende Schulen

Deutsch

Agrarwissenschaft/ Gartenbau

Mathematik

Alte Sprachen

Sachunterricht

Biologie

Sonderpädagogik

Deutsch

Sport

Englisch

 

Evangelische Theologie

 

Französisch

 

Geographie

 

Geschichte

 

Informatik

 

Mathematik

 

Philosophie/Ethik

 

Physik

 

Russisch

 

Sonderpädagogik

 

Spanisch

 

Sport

 

Wirtschaftspädagogik