Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Stipendium

Das Humboldt-Stipendium

Grafik: M. Zalewski

 

Die Bewerbungsfrist für Humboldt-Stipendien 2020/21 (im Rahmen des Deutschlandstipendiumprogramms der HU) ist abgelaufen. Zu- und Absagen werden MITTE APRIL 2020 per E-Mail versandt. 

Die Humboldt-Universität zu Berlin fördert mit dem Humboldt-Stipendium leistungsstarke Studierende aller Nationalitäten. Neben den Leistungen in Schule und Studium zählen zu den Förderkriterien auch die Bildungsherkunft, das gesellschaftliche Engagement in sozialen Einrichtungen und Vereinen, der Hochschulpolitik, in Religionsgemeinschaften oder politischen Organisationen sowie der Einsatz im sozialen Umfeld.

Mit dem Humboldt-Stipendium werden Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge mit 300 Euro monatlich für mindestens zwei Semester innerhalb der Regelstudienzeit gefördert. Das Humboldt-Stipendium (im Rahmen des Deutschlandstipendiumprogramms der HU) wird dabei je zur Hälfte vom Bund und privaten Förderern wie Unternehmen, Stiftungen, Vereinen und Alumni getragen.

 

#WIRSINDHUMBOLDT

Die Humboldt-Universität zu Berlin lädt zu Alexander von Humboldts 250. Geburtstag Freunde und Förderer und Partner und Fans zur Kampagne #WIRSINDHUMBOLDT ein.

Wir möchten mit der Kampagne der Humboldt-Familie ein bzw. viele Gesichter geben, Alexander als Vorbild feiern und Humboldts Erben – die Studierenden der HU – mit HUMBOLDT-Stipendien beschenken.

Wir sind Humboldt. Sie auch? Machen Sie mit auf www.wirsindhumboldt.de