Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Studieninteressierte

Humboldt-Universität zu Berlin | Studieninteressierte | Informationen | Erstes oder höheres Fachsemester?

Erstes oder höheres Fachsemester?

Wenn Sie bereits studiert haben, sind Sie kein „unbeschriebenes Blatt“ mehr. Sie haben eventuell Leistungen erbracht, die Sie dann bei uns nicht mehr erbringen müssen, vielleicht gar nicht erbringen dürfen oder die Sie schlimmstenfalls sogar von einem Weiterstudium ausschließen.

1. Sie haben noch nie studiert

Sie bewerben sich für das 1. Fachsemester.

2. Sie haben bereits studiert

Studien- und Prüfungsleistungen werden „von Amts wegen“ angerechnet, das heißt mit Ihrer Bewerbung für einen Studiengang im höheren Fachsemester setzen Sie automatisch ein Anrechnungsverfahren in Gang, bei dem geprüft wird, ob und in welchem Fachsemester Sie bei uns studieren können. Das Anrechnungsverfahren erfolgt erst nach einer Immatrikulation, bei der Bewerbung im Rahmen des Zulassungsverfahrens erfolgt nur die Fachsemestereinstufung. Abhängig davon, ob Sie bisher Leistungen erbracht haben, die anrechenbar sind, ergeben sich drei Möglichkeiten.

2.1. Aufnahme eines neuen Studiums ohne bisherige Leistungen

Sie bewerben sich für das 1. Fachsemester.

2.2. Fortsetzung des gleichen Studiums

Bei einem Hochschulwechsel bzw. einer Wiederaufnahme beabsichtigen Sie, im gleichen oder wesentlich gleichen Studiengang (gleiches Abschlussziel, gleicher Inhalt) zu studieren.

Sie müssen sich für ein höheres Fachsemester bewerben. Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt zum Hochschulwechsel.

2.3. Aufnahme eines neuen Studiums mit anrechenbaren Leistungen

Sie bewerben sich abhängig vom Umfang der bisher erbrachten Leistungen entweder für ein höheres Fachsemester (sog. Quereinstieg) oder für das 1. Fachsemester. Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall an die Anerkennungs- und Einstufungsbeauftragten der Fächer, die Sie im Studienangebot finden.