Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Dezember 2014

Archiv

02.03.2015
Steffen Martus, Professor für Neuere deutsche Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart am Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), erhält als einer von acht Wissenschaftlern den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2015 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). mehr...
05.01.2015
Flüchtlingsfrauen erstellten Kochbroschüre mit HU-Studentinnen mehr...
01.01.2015
Am 20. und 21. Januar wird an der HU das neue Studierendenparlament gewählt mehr...
29.12.2014
Ab Januar 2015 beginnen wieder Sportkurse mit Kinderbetreuung mehr...
22.12.2014
Studentisches Forschungsprojekt zur Fusion der Berliner Skandinavistik nach der Wende mehr...
19.12.2014
Biologe Peter Hegemann und Mathematiker Jürg Kramer von der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) sind neue Mitglieder der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). Die offizielle Übergabe der Mitgliedsurkunden findet am 20. Oktober 2015 in Berlin statt. mehr...
19.12.2014
Kooperationen der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität Potsdam und der Freien Universität Berlin mehr...
18.12.2014
Öffnungs- und Schließzeiten von UB und Mensen zum Jahreswechsel mehr...
15.12.2014
Gabriele Metzler wird für ihre herausragenden Leistungen in Forschung und Lehre ausgezeichnet mehr...
15.12.2014
Humboldt-Universität schließt Profilpartnerschaft mit der National University of Singapore mehr...
15.12.2014
Fakultätsrat wählt Axel Radlach Pries als Nachfolger von Annette Grüters-Kieslich mehr...
15.12.2014
Diffamierungen und Gewaltandrohungen gegenüber Wissenschaftlern sind inakzeptabel mehr...
07.12.2014
Bundesministerium für Bildung und Forschung würdigt die Zukunftsinitiative Niedrigenergiegewächshaus (ZINEG) mehr...
04.12.2014
Belohnen Sie HU-Talente mit einem Deutschlandstipendium mehr...
04.12.2014
Fünf der insgesamt sechs Preise gehen an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der HU mehr...
03.12.2014
Die deutsche Identität ist positiv – aber exklusiv: Muslime werden aus dem nationalen Narrativ ausgeschlossen. Studie des „Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)“ der Humboldt-Universität zu Berlin verweist auf positive Identifikation mit Deutschland in allen gesellschaftlichen Lagern und über Herkunftsgrenzen hinweg. mehr...
01.12.2014
300 Euro mehr im Monat: Jetzt bis zum 15. Januar 2015 bewerben mehr...