Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Kuratorium der Humboldt-Universität wählt neue Vorsitzende

Edelgard Bulmahn löst Rolf Emmermann ab

Edelgard Bulmahn
Dr. Edelgard Bulmahn
Foto: Stella von Saldern

Das Kuratorium der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) hat auf seiner Sitzung am  22. September 2017, Dr. Edelgard Bulmahn, ehemalige Bundesministerin für Bildung und Forschung und Noch-Vizepräsidentin des Bundestages, einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Als Stellvertretende Vorsitzende ist die Juristin Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, ehemalige Politikerin in Hessen und ehemalige Richterin des Bundesverfassungsgerichts, wiedergewählt worden.

Bulmahn hat Politische Wissenschaften und Anglistik in Hannover studiert. 2016 erhielt sie die Ehrendoktorwürde der Deutsch-Jordanischen Universität in Jordanien. Seit Januar 2016 gehört sie dem Kuratorium der Humboldt-Universität an.

Von 1998 bis 2005 hat sie als SPD-Ministerin der rot-grünen Bundesregierung zahlreiche Bildungs- und Wissenschaftsreformen vorangetrieben. Die Förderung junger Nachwuchswissenschaftler, beispielsweise mit der Juniorprofessur, die stärkere Vernetzung von Hochschulen und außeruniversitären Forschungsinstituten, die Exzellenzinitiative, der Pakt für Forschung und der Bologna-Prozess waren wichtige Initiativen ihrer Amtszeit.

„Die Humboldt-Universität ist eine großartige Universität. Ich freue mich, sie in ihrer weiteren Entwicklung unterstützen zu können“, sagt Bulmahn anlässlich der Wahl. Der bisherige Vorsitzende, der Mineraloge und Petrologe Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Emmermann, Gründungsdirektor und ehemaliger Vorstandsvorsitzender des Helmholtz-Zentrums Potsdam, Deutsches GeoForschungsZentrum, ist turnusgemäß nach zwei Amtsperioden aus dem Kuratorium ausgeschieden.

„Edelgard Bulmahn ist eine engagierte Bildungsreformerin und erfahrene Wissenschaftspolitikerin, ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr“, sagt Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität. „Im Namen des Kuratoriums und des Präsidiums danke ich Prof. Emmermann herzlich für seine verdienstvollen Jahre an der Humboldt-Universität.“

Über das Kuratorium der HU

Zu den Aufgaben des Kuratoriums der HU gehört es unter anderem, den Strukturplan zu erlassen, den Haushaltsplan festzustellen und Vorschläge zur Wahl des Präsidiums zu machen.

Weitere Informationen

Kuratorium der Humboldt-Universität

Pressekontakt

Hans-Christoph Keller
Sprecher der Humboldt-Universität zu Berlin

Tel.: 030 2093-2332
hans-christoph.keller@hu-berlin.de

 

Werbung