Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Philipp Plum

Presseportal

Gesundheitspartnerschaft zwischen AOK Nordost und HU geschlossen

Alle Ampeln auf Grün: Die wissenschaftliche Begleitung des neuen Hochschulischen Gesundheitsmanagements an der Humboldt-Unversität wird künftig unter Federführung der AOK Nordost stattfinden.

Dr. Ludwig Kronthaler (HU), Matthias Auth (AOK Nordost), Martina Rost (HU), Prof. Dr. med. Bernd Wolfarth (HU) (von l. nach r.) vor der grünen Ampel beim Open Humboldt Festival in Berlin. „Gesund arbeiten“ und „gesund studieren“ sollten gerade in dieser herausfordernden Zeit weit mehr sein als Schlagworte, es gelte eine langfristige und übertragbare Basis zu schaffen, um Gesundheit, Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit aller Universitätsangehörigen zu stärken. Dafür bedarf es zunächst einer umfassenden Analyse gesundheitsrelevanter Faktoren für die Hochschulangehörigen, die durch die wissenschaftliche Begleitforschung des Projektes sichergestellt wird. Im kommenden Wintersemester wird mit der Studierendenbefragung gestartet.

„Gesund arbeiten“ und „gesund studieren“ sollten gerade in dieser herausfordernden Zeit weit mehr sein als Schlagworte, es gelte eine langfristige und übertragbare Basis zu schaffen, um Gesundheit, Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit aller Universitätsangehörigen zu stärken. Dafür bedarf es zunächst einer umfassenden Analyse gesundheitsrelevanter Faktoren für die Hochschulangehörigen, die durch die wissenschaftliche Begleitforschung des Projektes sichergestellt wird. Im kommenden Wintersemester wird mit der Studierendenbefragung gestartet.

Weitere Informationen

Zur Pressemitteilung der AOK

Kontakt

Hochschulisches Gesundheitsmanagement (HGM)
Jeannine Kahlweiß

Tel: 030 2093-20185
E-Mail: jeannine.kahlweiss@hu-berlin.de

Werbung