Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Sommerfest

Für das Sommerfest öffnet die Humboldt-Universität am 29. August 2019 von 12 bis 22 Uhr ihre Tore und lädt ein zu einer Entdeckungsreise durch Gebäude, Sammlungen und Höfe. Mit einem umfangreichen Programm im Hauptgebäude und Grimm-Zentrum rund um Alexander von Humboldt ist das Sommerfest der Universität etwas für jedermann.

Anmeldungen und Fragen zur Veranstaltung unter: Veranstaltungen-250avh@hu-berlin.de

 


 

Das große Bildungsessen

 

Zucker ist so allgegenwärtig, dass man sich nur selten Gedanken über ihn macht. In einem großen Bildungsessen untersuchen die Gäste gemeinsam mit Wissenschaftler*innen und Didaktiker*innen der HU aus unterschiedlichen Fachbereichen den süßen Stoff und beleuchten ihn aus ökologischer, biologischer, wirtschaftlicher, agrarwissenschaftlicher und kulturwissenschaftlicher Sicht bei gemeinsamem Kochen und Essen.

Termin

29. August 2019, 12 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Ehrenhof und Foyer,
Unter den Linden 6, 10117 Berlin

 

 

Going Green – Education for Sustainability

 

Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte stellen ihre Projekte zum Humboldtjahr vor

Statt über Büchern und Vokabelheften zu brüten, vernetzen sich Schüler*innen bei „Going Green“ mit Partnerschulen und Expertinnen und Experten in Deutschland und den USA, um lokale Projekte zu globalen Umweltthemen umzusetzen. Durch forschungsorientiertes Lernen über den Atlantik hinweg entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsame Strategien und innovative lokale Projekte zur Bekämpfung der Auswirkungen des Klimawandels. Den Abschluss des Projekts bildet ein Kreativwettbewerb unter den teilnehmenden Kursen um herausragende nachhaltige Projektansätze. 2019 steht „Going Green“ unter der ideellen Schirmherrschaft Alexander von Humboldts.

Hinter dem Projekt „Going Green – Education for Sustainability“ steht seit 2012 eine einzigartige Kooperation aus Wissenschaft (Leuphana Universität Lüneburg), Politik/Kultur (U.S.-Botschaft und -Konsulate), Bildungsträgern (LIFE e.V./eXplorarium) sowie Lehrkräften vor Ort und Praxispartnern in Deutschland und den USA.

Einführung:

Prof. Dr. Torben Schmidt, Leuphana Universität Lüneburg

Moderation: Prof. Dr. Marcel Robischon, Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

Termin

29. August 2019, 14 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Raum N.N.,
Unter den Linden 6, 10117 Berlin

 

 

Blick ins Innere – Führungen durch Sammlungen, Gebäude und Büros

 

Zum Jubiläum öffnen wir die Archive, Sammlungen und Büroräume und führen Sie zu sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Orten und Objekten. Ob Sie die einmalige Gelegenheit nutzen, um das Original der berühmten Chimborazo-Karte Humboldts zu sehen, eine Blick ins Büro der Präsidentin werfen möchten, einen Streifzug durch die Sammlungen machen oder sich mit der Architektur der Universität zur Zeit Humboldts beschäftigen, ein Tag voller Führungen erwartet Sie.

Termin

29. August 2019, 15 bis 18 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Hauptgebäude und Grimm-Zentrum

 

 

Big Band der HU

 

Konzert

Vielseitige Studierende, mitreißende Werke und musikalische Höchstleistungen, das sind Zutaten, die der Musik an der Humboldt-Universität eine besondere Stellung an ihrer akademischen Wirkungsstätte garantieren.

Die Humboldt Bigband vereint Swing, Latin, Jazz, , Soul und Funk und wird auch Sie zum Tanzen bringen.

Leiter: Armando Carrillo Zanuy

 

Termin

29. August 2019, 15 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Ehrenhof,
Unter den Linden 6, 10117 Berlin

 

 

Max Dudler: Die Bibliothek als Zukunftsmodell

 

Bibliotheken sind Orte der Zusammenkunft und haben eine große Anziehungskraft. Sie sind Ort des Austausches und des Nachdenkens. Der Architekt der Universitäts-Bibliothek Max Dudler spricht zum 10jährigen Jubiläum über das Grimm-Zentrum und lädt ein zu anschließender Führung.

Termin

29. August 2019, 16 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Raum N.N., Unter den Linden 6, 10117 Berlin

 

 

Alex & ich

 

Projekte der Studierenden der HU

 

Die Studierenden der HU haben sich mit dem Leben, dem Werk und den zentralen Themen Alexander von Humboldts auseinandergesetzt. Wir stellen Ihnen einige der interessantesten Projekte aus der Ideenschmiede der HU-Studierenden vor.

Termin

29. August 2019, 16 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Foyer, Unter den Linden 6, 10117 Berlin

 

Wissenschaft und Grenzen – wie Ideen migrieren

 

Podiumsdiskussion

29. August 2019, 17 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Raum N.N.,
Unter den Linden 6, 10117 Berlin

Weitere Informationen

Podiumsdiskussion im Rahmen der Festwoche

 

Humboldt kontrovers – die Biographen Rüdiger Schaper und Frank Holl im Gespräch

 

Rüdiger Schaper und Frank Holl schrieben jeweils eine Biographie Alexander von Humboldts. In vielem stimmen sie überein, in einigen Punkten gehen sie weit auseinander. Für das Sommerfest haben sie versprochen, jede Kontroverse aufzugreifen, deren sie rund um Alexander von Humboldt habhaft werden können – von seiner Rolle im Kolonialismus bis zu seinem Verhältnis zu Frauen.

Mit: Frank Holl, Rüdiger Schaper

 

Termin

29. August 2019, 18 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Raum N.N., Unter den Linden 6., 10117 Berlin

 

„Sustainable Development Goals“ innerhalb der Grenzen des Planeten - Utopia oder Panacea?

 

Kosmos-Lesung mit Prof. Johan Rockström, Schwedische Universität für Agrarwissenschaften, Uppsala und Potsdam Institute for Climate Impact Research

Termin

29. August 2019, 19 Uhr

Weitere Informationen

Kosmos-Lesungen

 

 

Science Busters

 

Die Science Busters sind die Backstreet Boys der Wissenschaft – nur wesentlich unterhaltsamer. Wer nicht glaubt, dass wissenschaftliche Fakten und deren Vermittlung zum Lachen sind, muss sich ihr Programm ansehen. Wer es bereits weiß, kann sich schon jetzt auf diesen Abend freuen.

Mit: Science Busters, Wien

 

Termin

29. August 2019, 20.30 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Ehrenhof,
Unter den Linden 6, 10117 Berlin

 

 

Kosmos-Konferenz: Navigating the Sustainbility Transformation in the 21st century

 

Die KOSMOS-Konferenz thematisiert vom 29. bis 30. August 2019 einige der größten Herausforderungen der Gegenwart im Sinne nachhaltiger Entwicklung. Den Ausgangspunkt bildet die kritische Diskussion der von der UN formulierten Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs), die die Weltgemeinschaft bis zum Jahr 2030 erreichen will. Hierzu ist Forschung notwendig, die vom Grundsatz her interdisziplinär ist und soziale, ökonomische, politische, im weitesten Sinne kultur- und geisteswissenschaftliche, insbesondere auch philosophische Expertise mit natur- und geowissenschaftlicher Forschung kombiniert. Sie muss auch neue technologische Entwicklungen einbeziehen wie Digitalisierung, Data Science und Künstliche Intelligenz. Die Fachkonferenz stellt sich am Freitagnachmittag allen Interessierten, um gemeinsam nach einem Kurs durch das stürmische 21. Jahrhundert zu suchen und endet am Abend in einer großen Public Debate.

Termin

29. bis 30. August 2019

Weitere Informationen

Webseite der Kosmos-Konferenz