Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Beglaubigungsservice

Beglaubigung von Zeugnissen der HU

Dienstsiegel HU
Abb.: Susanne Cholodnicki
Beglaubigungen

Beglaubigungen können nur ausgestellt werden für

  • von der HU ausgestellte Zeugnisse inkl. Urkunde (Gebühr: 2 € gem. VGebO)
  • zur Vorlage an der HU deutschsprachige Fremdzeugnisse (Gebühr: 5 € gem. VGebO).
Wir können keine ausländischen Zeugnisse und keine deutschen Übersetzungen von ausländischen Zeugnissen beglaubigen. Bitte wenden Sie sich dazu an das Konsulat/die Botschaft Ihres Heimatlandes oder einen ermächtigten Übersetzer.

Nicht von der HU ausgestellte Zeugnisse können nicht beglaubigt werden (außer zur Vorlage an der Humboldt-Universität zu Berlin). Bitte wenden Sie sich dazu an ein Bürgeramt.

Sprechstunde zur Beglaubigung

  • Dienstag 9:00 bis 11:00 Uhr
  • Freitag 9:00 bis 11:00 Uhr

Es können aus organisatorischen Gründen maximal 12 Beglaubigungen/Anfragen pro Sprechstunde bearbeitet werden. Termine darüber hinaus können wir leider nicht anbieten. Bitte wenden Sie sich an ein Bürgeramt in Berlin oder Brandenburg.

Sie können nicht mit Karte zahlen, bitte halten Sie Bargeld bereit.

Die Sprechstunde findet im Hauptgebäude, Unter den Linden 6, Studierenden-Service-Center, statt. Bitte bringen Sie Ihr Originalzeugnis und jede Seite Ihres Zeugnisses als einzelne Kopie (A4) mit. Für Kopien, die wir anfertigen müssen, fällt pro Seite eine Gebühr von 0,50 € gem. VGebO an.

Legalisation (Vorbeglaubigung)

Ausländische Studentinnen und Studenten, die Ihre Zeugnisse und/oder Urkunden an der Humboldt-Universität erworben haben, können die Echtheit der Urkunde durch eine Apostille oder durch eine Legalisation bestätigen lassen. Um eine deutsche öffentliche Urkunde beglaubigen zu lassen, bedarf es einer Vorbeglaubigung.

Die Vorbeglaubigung bestätigt die Echtheit der Unterschriften und des Siegels des Ausstellers. Urkunden, deren Vorbeglaubiger nicht die Echtheit der Unterschrift des Ausstellers bestätigt haben, können vom Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten Berlin (LABO) zum Zwecke der Legalisation für eine deutsche Urkunde zur Vorlage im Ausland nicht endbeglaubigt werden. Für die Beglaubigung/Apostille der Dokumente ist das LABO zuständig.

Es werden auch Immatrikulationsbescheinigungen (grüner Nachweis) vorbeglaubigt. In diesem Fall wird nur die Echtheit der Bescheinigung bestätigt. Ähnlich verhält es sich mit Bescheinigungen, die von der Studierendenverwaltung ausgestellt wird.

Sprechzeiten und weitere Information auf der Webseite des Referats: Prüfungsservice https://www.hu-berlin.de/studium/pservice/legalisation

Kontakt

Beglaubigung: clearing@hu-berlin.de

Legalisation: legalisa@hu-berlin.de

 

Kontakt | Contact

Die Compass-Hotline der HU | The Compass Hotline
Telefon: (030) 2093-70333 | International Call +49 30 2093 70333

E-Mail: compass@hu-berlin.de

Montag bis Freitag 9:30 bis 16:30 Uhr | Monday to Friday 9:30 a.m. to 4:30 p.m.

E-Mails an diese Adresse werden mit einem elektronischen Ticketsystem bearbeitet. Bitte beachten Sie den datenschutzrechtlichen Hinweis: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

With sending an email you agree that your data is processed by an electronic ticketing system (OTRS). Please note the information: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

Bitte halten Sie Ihre Matrikel- oder Bewerbungsnummer bereit. | Please have your matriculation or application number ready.
Werbung