Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Grade Point Average (GPA)

In manchen ausländischen Leistungsübersichten (Transcripts of Records) wird nach jedem Studienabschnitt sowie zum Studienabschluss der sogenannte Grade Point Average, kurz GPA, ausgewiesen. Es handelt sich dabei um einen Notendurchschnitt, welcher wie ein gewichtetes arithmetisches Mittel berechnet wird: Die Credits eines Kurses werden mit dem Grade Point (dem numerischen Wert der Buchstabennote) multipliziert. Anschließend werden die resultierenden Grade Points aller Kurse eines Studienabschnitts addiert und durch die Summe der Credits geteilt.

Die Angabe des Notendurchschnitts kann für die weiteren Bewerbungen um einen Studienplatz oder einen Job notwendig sein, zum Beispiel in den USA.

Die Leistungsübersichten der HU Berlin geben zum Studienabschluss lediglich die Gesamtnoten und eine Abschlussnote oder eine vorläufige Note (falls der Abschluss noch nicht erworben wurde) an, deren Berechnung gemäß Satzungsvorgaben erfolgt und von der eines Notendurchschnitts abweichen kann. Der letztere wird nicht gesondert ausgewiesen.

Grundsätzlich sind für die Prozesse der Anerkennung und der Anrechnung hochschulischer Leistungen, die im Ausland erbracht wurden, stets die aufnehmenden Bildungsinstitutionen zuständig. Um den Hochschulen im Ausland diesen Prozess zu vereinfachen, empfehlen wir für die Umrechnung der Hochschulnoten die Verwendung des Notenumrechners der HU Berlin. Dieses Programm ist für alle Interessierten frei zugänglich.

Für die Studierenden der HU Berlin besteht außerdem die Möglichkeit, für ihre Bewerbungsunterlagen eine entsprechende Bescheinigung mit dem ausgewiesenen GPA zu beantragen. Wenden Sie sich ggf. direkt an den Prüfungsservice der HU Berlin.

 

Ansprechpartnerin:

Alexandra Reichel

Tel.: +49 (0)30 2093 70314

E-Mail: notenumrechnung@hu-berlin.de