Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Wirtschaft | NEWSLETTER zum Wissens- und Technologietransfer | Archiv | WTT Newsletter Juli 2018 | Featured: EXIST-Projekt T-T-T (Interaktive Technologie im Sport)

Featured: EXIST-Projekt T-T-T (Interaktive Technologie im Sport)

T-T-T definiert den Einsatz von Technologie im Sport mit einem spielerischen Trainingskonzept neu. Das Team hat sich zum Ziel gesetzt, die Leistung von Sportlern mit virtuellen Spielen zu optimieren. Mithilfe spezieller Tracking-Techniken und Augmented Reality soll ein technischer Rahmen geschaffen werden, der athletische Leistungen mit den Vorteilen virtueller Unterhaltung verbessert.

Wie das menschliche Leben, hat sich auch der Sport über Jahre hinweg entwickelt. Die Vorteile von Wissenschaft und Technologie haben die Art und Weise verändert wie wir Sport verstehen. So können Informationen mittlerweile besser gesammelt und ausgewertet, neue und effektive Lernmethoden entwickelt, und Trainingsmethoden personalisiert werden. Sportler nutzen Technik um individuell zu trainieren und bessere Ergebnisse in ihren Wettkämpfen zu erzielen

T-T-T steht für „Table Tennis Trainer“ und verkörpert dieses Konzept. Mithilfe einer Benutzersoftware und Sensorik-Equipment analysiert das System von T-T-T die Bewegungen von Spieler und Ball während eines Tischtennisspiels. Die Analyse dieser Bewegungen wird als Input für verschiedene Spiele genutzt, die mithilfe eines Projektors auf die Tischtennispatten projiziert werden können. Die Sportler werden mit abwechslungsreichen Spielvarianten, die allesamt auf traditionellen Tischtennisregeln basieren, herausgefordert. Während die unterschiedlichen Spielvarianten Abwechslung und Spaß bringen, trainieren die Sportler gleichzeitig ihre athletischen Fähigkeiten. Die Performancedaten werden weiterhin analysiert und gespeichert, sodass die Spieler ihre Leistung hinterher über ausführliche Statistiken nachverfolgen können.


Thomas Mayer, Jeiryung Lee, Vasileios Boukis sind die drei Teammitglieder von T-T-T. Sie werden gefördert durch das EXIST Gründerstipendium und haben ihren Sitz im HU Gründerhaus in Adlershof. Ihr wissenschaftlicher Mentor ist Prof. Dr. Eisert (Institut für Informatik).

http://ttt3000.de/