Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Historische Kommission

Die Historische Kommission wurde 2014 durch den Präsidenten der Humboldt-Universität, Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz eingesetzt. Sie ist unmittelbar dem Präsidium zugeordnet. Die Kommission berät die Universitätsleitung und die Abteilung Kommunikation bei Anfragen zur Geschichte der Universität; und sie steht als Ansprechpartnerin allen Mitgliedern der Universität zur Verfügung (etwa Beratung in Vorbereitung von Fakultäts- oder Institutsjubiläen und anderen dezentralen Veranstaltungen mit historischem Bezug). Sie greift aber auch von sich aus Themen auf, die in der Universität kontrovers diskutiert werden, insbesondere wenn es um die Erinnerungskultur der HU geht.

Bisherige Veranstaltungen unter anderem:

  • Ringvorlesung Die Berliner Universität im Ersten Weltkrieg. Welche Geschichte braucht die Universität der Gegenwart? Vorträge und Diskussionen, Sommersemester 2014
  • Podiumsdiskussion Der Fall Adolf Butenandt und die Folgen. Die Universität und ihre Erinnerung, 19. November 2014

Zur Galerie der Nobelpreisträger hat die Historische Kommission einen Flyer (PDF) mit weiteren Informationen bereitgestellt.

 


Aktuell arbeitet die Kommission an der Umgestaltung des Bildprogramms im Hauptgebäude.

+++ Ausschreibung „Gesucht: Humboldtianer*innen mit Zivilcourage“ (PDF)  +++


 

Mitglieder

Prof. Dr. Anke te Heesen, Institut für Geschichtswissenschaften (IfG)

Prof. Dr. Johannes Helmrath, IfG

Prof. Dr. Gabriele Metzler, IfG (Vorsitzende)

Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz, Institut für Erziehungswissenschaft

Dr. Aleksandra Pawliczek, Leiterin des Universitätsarchivs

Prof. em. Dr. Heinz-Elmar Tenorth, Institut für Erziehungswissenschaft

Prof. Dr. Michael Wildt, IfG

Studentischer Mitarbeiter: Sascha Morawe