Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Couleur

Die Mitglieder farbentragender Studentenverbindungen drücken ihre Zugehörigkeit durch bestimmte Kleidungsstücke und Farbkombinationen aus.

Zentrale Bestandteile dieser Kleidungsordnung sind ein um die Brust gebundenes Band und die Mütze.

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden Studentenverbindungen, die keine Farben trugen, um sich nicht äußerlich von der übrigen Gesellschaft abzusondern.