Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Agnes von Zahn-Harnack

19. Juni 1884 in Gießen – 22. Mai 1950 in Berlin

Erste regulär immatrikulierte Studentin in Berlin

1908

Am 6. Oktober 1908 trug sich Agnes von Zahn-Harnack als erste Studentin in die Immatrikulationslisten der Berliner Universität ein. Am 18. August 1908 hatte das preußische Kultusministerium die »Neuordnung des höheren Mädchenschulwesens« erlassen und Frauen das Immatrikulationsrecht gewährt. Agnes von Zahn-Harnack studierte bis 1912 Germanistik, Anglistik und Philosophie. Sie schloss ihr Studium mit der Promotion ab.

1926

Agnes von Zahn-Harnack gründete 1926 mit Marie Elisabeth Lüders den Deutschen Akademikerinnenbund.