taz: „Das finden Sie nirgends auf der Welt“