Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Griechisch

Abschluss

Kombinationsbachelor, Bachelor of Arts (B.A.) - Sie können wählen, ob sie mit Lehramtsoption studieren möchten oder nicht. Wenn ja, absolvieren Sie die lehramtsspezifischen Studienbestandteile (Fachdidaktik, im Kernfach auch Bildungswissenschaften und Sprachbildung, s.u.).

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienbeginn und NC

Ob das Studium nur zum Wintersemester oder auch zum Sommersemester beginnt und ob es einem Numerus clausus unterliegt, entnehmen Sie dem Studienangebot (hu.berlin/studienangebot).

Kombinationen

Griechisch kann studiert werden als:

Kernfach ohne Lehramtsoption: 120 LP*, dazu ist ein Zweitfach zu wählen
Zweitfach ohne Lehramtsoption: 60 LP zu einem Bachelor-Kernfach
Kernfach mit Lehramtsoption: 113 LP, dazu ist ein Zweifach zu wählen
Zweitfach mit Lehramtsoption: 67 LP zu einem Bachelor-Kernfach
Nicht möglich mit den Kernfächern Biologie, Italienisch und Russisch.

Bitte beachten Sie die Merkblätter "Bachelor- und Masterstudiengänge an der HU" und "Lehramtsstudium an der HU" (hu.berlin/merk)! Dort finden Sie auch Informationen zu den Kombinationsmöglichkeiten. Das Fächerangebot können Sie dem aktuellen "Studienangebot" entnehmen.

*Ein Leistungspunkt (LP) entspricht max. 30 Zeitstunden Arbeitsaufwand zur Vor- und Nachbereitung sowie zum Besuch von Lehrveranstaltungen.

Sprachkenntnisse

Für die Immatrikulation müssen Sie keine Sprachkenntnisse nachweisen. Für die Aufnahme des Fachstudiums müssen Griechischkenntnisse im Umfang des Graecums nachgewiesen werden. Wenn diese nicht vorliegen, wird dem Studium ein Propädeutikum vorangestellt, das nicht auf die Regelstudienzeit angerechnet wird (www.amb.hu-berlin.de, Nr. 96/2015). Das Modul 1 können Sie parallel zum Propädeutikum absolvieren. - Falls Sie den Master of Education anschließen wollen, benötigen Sie als Zugangsvoraussetzung das Latinum.

Auslandsstudium

Studienaufenthalte im Ausland werden dringend empfohlen, dafür können am Institut "Learning Agreements" abgeschlossen werden.

Was zeichnet das Studium des Fachs Griechisch an der HU aus?

Die Gräzistik an der HU verbindet den traditionellen altertumswissenschaftlichen Ansatz mit Perspektiven, die die Klassische Philologie in den letzten Jahrzehnten aus dem Dialog mit Literaturtheorie, historischer Anthropologie, Mentalitätsgeschichte, Semiotik und Gender Studies gewonnen hat. Auch besteht ein ausgeprägtes medienhistorisches und -theoretisches Interesse, das Fragen der Verwendung von Internet und Neuen Medien in der gegenwärtigen Wissenschaftspraxis einschließt. Zudem wird die nur selten gegebene Möglichkeit geboten, grundlegende Kenntnisse in Spezialdisziplinen wie Papyrologie und Epigraphik zu erwerben.

Kennzeichnend für das Gräzistikstudium an der HU ist die intensive Auseinandersetzung mit griechischen Originaltexten schon zu Beginn des Studiums. Daher werden entsprechende Griechischkenntnisse vorausgesetzt.

Ein besonderer Vorteil des Bachelorstudiengangs Griechisch an der HU liegt darin, dass er grundsätzlich polyvalent angelegt ist, d.h. er kann sowohl in einem Lehramtsmasterstudium (Master of Education) als auch in einem Masterstudium (Master of Arts)  mit vertiefter fachwissenschaftlicher Ausbildung (an der HU in einem Masterstudiengang "Klassische Philologie") weitergeführt werden.

Spezielle Schwerpunkte der gräzistischen Arbeit sind die antiken Naturwissenschaften und die nachklassische Dichtung. Eine erhebliche Ausweitung der Forschungsaktivitäten ist durch die 2010 eingerichtete Alexander-von-Humboldt-Professor für Klassische Altertumswissenschaften und Wissenschaftsgeschichte gewährleistet. Im interdisziplinären Sonderforschungsbereich "Transformationen der Antike" ist das Institut mit dem Teilprojekt „Übersetzung der Antike“ vertreten und mit weiteren Projekten auch im Exzellenz–Cluster „Topoi – The Formation and Transformation of Space and Knowledge in Ancient Civilisations“. Außerdem ist das Institut am „August-Boeckh-Antikezentrum“ beteiligt, das sich der interdisziplinären, Institute und Fakultäten übergreifenden Erforschung der Antike, ihrer Geschichte und Wirkung auf die Gegenwart verschrieben hat. Es engagiert sich in der Förderung der Lehre und des wissenschaftlichen Nachwuchses in diesen und angrenzenden Bereichen.

Studienziele

  • Vermittlung der inhaltlichen Schwerpunkte: Sprachbeherrschung und -reflexion; intensive Auseinandersetzung mit der griechischen Literatur der Antike und deren antiker und nachantiker Rezeption; Wissen von der antiken, besonders der griechischen Kultur und Geschichte
  • Vermittlung von zentralen fachlichen Inhalten und Methoden, Verstehen der wissenschaftlichen Grundlagen der Gräzistik
  • Schlüsselqualifikationen: allgemeine Text- und Medienkompetenz, ebenso in rezeptiv-analytischer wie in aktiver Hinsicht; Fähigkeit zum reflektierten und eigenständigen Umgang mit Sprache und Literatur; Fähigkeit zum Erkennen und Bewerten interkultureller Zusammenhänge; Kenntnis der Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens und der Grundlagen der Präsentation von Arbeitsergebnissen; Fähigkeit zur Nutzung wissenschaftlicher Informationsquellen, zum Formulieren und argumentativen Verteidigen fachbezogener Positionen
  • Qualifikation für Tätigkeiten in Bereichen wie Verlagswesen, Medien, Kulturmanagement, Museen, Bibliotheken und Archive, Fortbildungsbereich, Wirtschaft; ggf. Vorbereitung auf einen lehramtsbezogenen Masterstudiengang
  • Basis für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Studieninhalte

Über die Studieninhalte können Sie sich anhand der Studien- und Prüfungsordnung (www.amb.hu-berlin.de, Nr. 100/2014, 1. Änderung Nr. 91/2015) und des Kommentierten Vorlesungsverzeichnisses (hu-berlin.de/vorlesungsverzeichnis)  informieren. Sie können auch die Studienfachberatung konsultieren (siehe unten).

Griechisch ohne Lehramtsoption

Kernfach Griechisch

Pflichtbereich (80 LP)

Modul 01: Grundlagen und Methoden (5 LP)
Modul 02: Einführung in die griechische Literatur I, Prosa (7 LP)
Modul 03: Einführung in die griechische Literatur II, Dichtung (8 LP)
Modul 04: Griechische Sprache, Basis (8 LP)
Modul 05: Griechische Literatur I, Prosa (10 LP)
Modul 06: Griechische Literatur II, Dichtung und Kultur (12 LP)
Modul 07: Griechische Sprache, Aufbau (10 LP)
Modul 08: Griechische Literatur III (10 LP)
Modul 09: Bachelorarbeit (10 LP)

Fachlicher Wahlpflichtbereich (20 LP)

Modul 10: Vertiefung/Schwerpunktbildung (10 LP)
Modul 11: Praxisorientierung oder Modul 12: Praktikum (jeweils 10 LP)

Überfachlicher Wahlpflichtbereich (20 LP)

freie Wahl, entsprechend dem zentralen Modulkatalog http://agnes.hu-berlin.de/

Zweitfach Griechisch (60 LP)

Module 1 - 6 sowie das Modul 10 analog zum Kernfach

Griechisch mit Lehramtsoption

Kernfach Griechisch (113 LP)

Fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Anteil (97 LP)

Modul 01: Grundlagen und Methoden (5 LP)
Modul 02: Einführung in die griechische Literatur I, Prosa (7 LP)
Modul 03: Einführung in die griechische Literatur II, Dichtung, (8 LP)
Modul 04: Griechische Sprache, Basis (8 LP)
Modul 05: Griechische Literatur I, Prosa (10 LP)
Modul 06: Griechische Literatur II, Dichtung und Kultur (12 LP)
Modul 07: Griechische Sprache, Aufbau (10 LP)
Modul 08: Griechische Literatur III (10 LP)
Modul 09: Bachelorarbeit (10 LP)
Modul 10: Vertiefung/Schwerpunktbildung (10 LP)

Modul 13: Grundlagen der Didaktik des Griechischunterrichts und seiner Geschichte (7 LP)

Studienanteile Bildungswissenschaften und Sprachbildung (16 LP)

Bildungswissenschaften 11 LP und Sprachbildung 5 LP, siehe Studienordnung für diese Studienanteile (www.amb.hu-berlin.de, Nr. 80/2015)

Zweitfach Griechisch (67 LP)

Fachwissenschaft und Fachdidaktik

Module 1 - 6 sowie das Modul 10 analog zum Kernfach

Modul 13: Grundlagen der Didaktik des Griechischunterrichts und seiner Geschichte (7 LP)

Module für den Überfachlichen Wahlpflichtbereich anderer Studiengänge

Modul 14: Grundlagen und Methoden der Gräzistik (10 LP)
Modul 15: Griechische Literatur der Antike als Grundlagentexte der europäischen Kultur (10 LP)

Master

Mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" in Griechisch können Sie neben dem "Master of Education" den Masterstudiengang "Klassische Philologie" studieren. Weitere Angebote der HU finden Sie ggf. im Studienangebot (hu.berlin/master).

Adressen

Institut für Klassische Philologie: Unter den Linden 6, www.klassphil.hu-berlin.de/, Tel. 030/2093-70416
Studienfachberatung und Anerkennung und Einstufung in höhere Fachsemester: Herr Dr. Baumgarten, Tel. 030/2093-70400, roland.baumgarten@rz.hu-berlin.de
Service für Lehramtsstudierende: hu.berlin/lehramtsberatung, Tel. 030/2093-70813, lehrerbildung@rz.hu-berlin.de

Bewerbung: www.hu-berlin.de/interessierte
Links zum Arbeitsmarkt: Arbeitsmarktberichte (http://statistik.arbeitsagentur.de/arbeitsmarktberichte), Berufenet der Bundesagentur für Arbeit (http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/), www.hochschulteamberlin.de/

Stand: Januar 2019

zurück zum Studienangebot


Kontakt für Fragen oder Rückmeldungen zu dieser Seite: studienberatung@uv.hu-berlin.de

 

Kontakt | Contact

Die Compass-Hotline der HU | The Compass Hotline
Telefon: 030 2093-70333 | Phone: +4930 2093-70333
E-Mail: Kontaktformular | Contact form

E-Mails an diese Adresse werden mit einem elektronischen Ticketsystem bearbeitet. Bitte beachten Sie den datenschutzrechtlichen Hinweis: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

With sending an email you agree that your data is processed by an electronic ticketing system (OTRS). Please note the information: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

 

Informationen nach der EU-DSGVO

Bei der Kontaktaufnahme zu Einrichtungen der Studienabteilung werden zum Teil personenbezogene Daten erfasst und bearbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und in Übereinstimmung mit dem für die Humboldt-Universität geltenden Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG). Weitere Informationen dazu, zu Ihren Rechten und Möglichkeiten finden Sie unter https://www.hu-berlin.de/de/hu/impressum/datenschutzerklaerung