Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Sonderpädagogik

Abschluss

Kombinationsbachelor, Bachelor of Arts (B.A.) - Dieses Studium bereitet Sie auf ein Lehramt vor. Bitte beachten Sie ggf. auch den Kombinationsbachelor "Sonderpädagogik mit den Fachrichtungen Gebärdensprachpädagogik / Hören & Kommunikation", das Lehramtsmerkblatt (hu.berlin/lehramtsstudium) sowie den Monobachelor "Rehabilitationspädagogik"!

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienbeginn und NC

Ob das Studium nur zum Wintersemester oder auch zum Sommersemester beginnt und ob es einem Numerus clausus (hu.berlin/nc) unterliegt, entnehmen Sie dem Studienangebot (hu.berlin/angebot).

Studienaufbau und Kombination

Sonderpädagogik kann studiert werden als:

  • Kernfach 113 LP* (für das Lehramt an Integrierten Sekundarschulen (ISS) und Gymnasien). Dazu ist ein Zweitfach zu wählen: Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Evangelische Theologie, Französisch, Geographie, Geschichte, Griechisch, Informatik, Italienisch, Latein, Mathematik, Philosophie/Ethik, Physik, Russisch, Spanisch, Sportwissenschaft, Arbeitslehre (TU), Politikwissenschaft für das Lehramt (FU).
  • Zweitfach 67 LP (für das Lehramt an beruflichen Schulen), nur in Verbindung mit den Kernfächern Agrar- und Gartenbauwissenschaften, Wirtschaftspädagogik (Wirtschaft und Verwaltung) sowie Bautechnik (TU), Elektrotechnik (TU), Ernährung/Lebensmittelwissenschaft (TU), Fahrzeugtechnik (TU), Informationstechnik (TU), Land- und Gartenbauwissenschaften/Landschaftsgestaltung (TU), Medientechnik (TU), Metalltechnik (TU)

*Ein Leistungspunkt (LP) entspricht 25-30 Zeitstunden Arbeitsaufwand zur Vor- und Nachbereitung sowie zum Besuch von Lehrveranstaltungen.

Studienziele

  • Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundkenntnissen in der Sonderpädagogik sowie in ausgewählten sonderpädagogischen Fachrichtungen,
  • Erwerb von Grundlagen pädagogischen Handelns in sonderpädagogischen Handlungsfeldern,
  • die Aneignung professioneller Kompetenzen zur kritischen Reflexion der eigenen Berufsrolle, unter anderem aus kulturwissenschaftlicher Perspektive, z.B. der Disability Studies und der Gender Studies,
  • die Befähigung zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten.

Der erfolgreiche Studienabschluss qualifiziert für unterstützende Maßnahmen in schulischen Handlungsfeldern, wie etwa Unterrichtsassistenz oder schulische Integrationshilfe sowie für die Weiterführung des lehramtsbezogenen Studiums im Rahmen des Masters of Education.

Was zeichnet das Studium des Fachs Sonderpädagogik an der HU aus?

Das Institut für Rehabilitationswissenschaften an der Humboldt-Universität kann auf eine über 100jährige erfolgreiche Tradition zurückblicken. Es bildet in BA- und MA-Studiengängen Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen für das Lehramt grundständig und berufsbegleitend sowie für außer- und nebenschulische Arbeitsfelder aus. Neben diesen pädagogisch orientierten Fächern wird außerdem der Bachelor Studiengang Deaf Studies/Sprache und Kultur der Gehörlosengemeinschaft sowie der Master Gebärdensprachdolmetschen angeboten. In Lehre und Forschung werden alle sonderpädagogischen Fachrichtungen angeboten (Sehen, Geistige Entwicklung, Körperliche und motorische Entwicklung, Lernen/Emotionale und soziale Entwicklung, Sprache/Emotionale und soziale Entwicklung, Hören und Kommunikation, Gebärdensprachpädagogik) sowie übergreifende und verbindende Querschnittsdisziplinen (Psychologie, Soziologie u.a.). Das Institut pflegt intensive und regelmäßige Kontakte zu europäischen und außereuropäischen Universitäten. Aus diesen internationalen Verbindungen ergeben sich auch regelmäßige Auslandsexkursionen für Studierende.

Studieninhalte

Über die genauen Studieninhalte informieren Sie sich am besten anhand des kommentierten Vorlesungsverzeichnisses, zu finden im Internet unter hu.berlin/vorlesungsverzeichnis. Die Modulbeschreibungen, den Studienverlaufsplan und weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Studien- und Prüfungsordnung, zu finden im Internet unter www.amb.hu-berlin.de, Nr. 128/2015. Auch die Studienfachberatung steht Ihnen zur Verfügung (www.reha.hu-berlin.de/studium).

Sonderpädagogische Fachrichtungen

Fachrichtungen mit einem Förderschwerpunkt:

Sehen

Geistige Entwicklung

Hören und Kommunikation

Körperliche und motorische Entwicklung

Fachrichtungen mit zwei Förderschwerpunkten:

Lernen/Emotionale und soziale Entwicklung

Sprache/Emotionale und soziale Entwicklung

Sonderpädagogik als Kernfach (113 LP)

Von den sonderpädagogischen Fachrichtungen sind im Kernfach nach der Immatrikulation zwei zu wählen.

Fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Anteil

Module bei Wahl von zwei sonderpädagogischen Fachrichtungen mit einem Förderschwerpunkt:

Pflichtbereich (82 LP)

Modul Bezeichnung Umfang
1 Studieneingangsphase 5 LP
2 Grundlagen der Sonder- und der inklusiven Pädagogik 7 LP
3 Soziologische Grundlagen 5 LP
4 Psychologische Grundlagen 5 LP
5 Einführung in die Fachrichtung I 5 LP
6 Einführung in die Fachrichtung II 5 LP
7 Theoretische Grundlagen und aktuelle Fragestellungen der Fachrichtung I 5 LP
8 Theoretische Grundlagen und aktuelle Fragestellungen der Fachrichtung II 5 LP
9 Diagnostische Grundlagen 8 LP
10 Didaktische Grundlagen der Fachrichtungen I und II 7 LP
11 Beratung und Kooperation 5 LP
12 Fachrichtungsspezifische Vertiefung (Fachrichtung I) 5 LP
13 Fachrichtungsspezifische Vertiefung (Fachrichtung II) 5 LP
15 Bachelorabschluss 10 LP

Fachlicher Wahlpflichtbereich (15 LP)

Es sind drei der folgenden Module zu absolvieren:

Modul Bezeichnung Umfang
14.1 Fachrichtungsübergreifende Erweiterung 5 LP
14.2 Erwerb von Kulturtechniken unter erschwerten Bedingungen 5 LP
14.3 Schwere und mehrfache Behinderung 5 LP
14.4 Medienpädagogik und multimediale Unterrichtsgestaltung unter Berücksichtigung der spezifischen Lernvoraussetzungen von Schülerinnen und Schülern mit Behinderung 5 LP
14.5 Rehabilitationstechnik 5 LP
14.6 Unterstützte Kommunikation 5 LP
14.7 Kommunikation bei Sinnesbeeinträchtigungen 5 LP
14.8 Vertiefung sonderpädagogische Diagnostik 5 LP
14.9 Freie Vertiefung in der Sonderpädagogik 5 LP
Module bei Wahl einer oder beider sonderpädagogischer Fachrichtungen mit zwei Förderschwerpunkten:

Pflichtbereich (87 LP)

Modul Bezeichnung Umfang
1 Studieneingangsphase 5 LP
2 Grundlagen der Sonder- und der inklusiven Pädagogik 7 LP
3 Soziologische Grundlagen 5 LP
4 Psychologische Grundlagen 5 LP
5 Einführung in die Fachrichtung I 5 LP
6a Einführung in die Fachrichtung IIa 5 LP
6b Einführung in die Fachrichtung IIb 5 LP
7 Theoretische Grundlagen und aktuelle Fragestellungen der Fachrichtung I 5 LP
8a Theoretische Grundlagen und aktuelle Fragestellungen der Fachrichtung IIa 5 LP
8b Theoretische Grundlagen und aktuelle Fragestellungen der Fachrichtung IIb 5 LP
9 Diagnostische Grundlagen 8 LP
10a Didaktische Grundlagen der Fachrichtungen 7 LP
11 Beratung und Kooperation 5 LP
12 Fachrichtungsspezifische Vertiefung (Fachrichtung I) 5 LP
15 Bachelorabschluss 10 LP

Fachlicher Wahlpflichtbereich (10 LP)

Es sind zwei der Module 14.1 - 14.9 zu absolvieren.

Studienanteile Bildungswissenschaften und Sprachbildung (16 LP)

Bildungswissenschaften 11 LP und Sprachbildung 5 LP, siehe Studienordnung für diese Studienanteile (www.amb.hu-berlin.de, Nr. 80/2015)

Sonderpädagogik als Zweitfach (67 LP)

Von den sonderpädagogischen Fachrichtungen 1-5 werden zwei gewählt. (Die Fachrichtung 6 - Sprache kann für das Lehramt an Berufsschulen nicht gewählt werden.)

Module bei Wahl von zwei sonderpädagogischen Fachrichtungen mit einem Förderschwerpunkt (1-4)

Pflichtbereich (62 LP)

Es sind die Module 1 - 11 zu absolvieren.

Fachlicher Wahlpflichtbereich (5 LP)

Es ist eins der Module 14.1 - 14.9 zu absolvieren.

Module bei Wahl einer sonderpädagogischen Fachrichtung mit einem Förderschwerpunkt (1-4) und der Fachrichtung Lernen/Emotionale und soziale Entwicklung (5)

Pflichtbereich (62 LP)

Modul Bezeichnung Umfang
1 Studieneingangsphase 5 LP
2a Grundlagen der Sonder- und der inklusiven Pädagogik 5 LP
3 Soziologische Grundlagen 5 LP
4 Psychologische Grundlagen 5 LP
5 Einführung in die Fachrichtung I 5 LP
7 Theoretische Grundlagen und aktuelle Fragestellungen der Fachrichtung I 5 LP
6/8a Einführung in die Fachrichtung IIa und theoretische Grundlagen 7 LP
6/8b Einführung in die Fachrichtung IIb und theoretische Grundlagen 8 LP
9a Diagnostische Grundlagen 5 LP
10a Didaktische Grundlagen der Fachrichtungen 7 LP
11 Beratung und Kooperation 5 LP

Fachlicher Wahlpflichtbereich (5 LP)

Es ist eins der Module 14.1 - 14.9 zu absolvieren.

Module für den überfachlichen Wahlpflichtbereich anderer Studiengänge

2a Grundlagen der Sonder- und der inklusiven Pädagogik 5 LP
4 Psychologische Grundlagen 5 LP

Masterstudiengänge

An der Humboldt-Universität können Sie sich für den Master of Education Sonderpädagogik Schwerpunkt Integrierte Sekundarschule (www.amb.hu-berlin.de, Nr. 69/2015), Schwerpunkt Gymnasium (www.amb.hu-berlin.de, Nr. 70/2015) bzw. für das Lehramt an beruflichen Schulen (www.amb.hu-berlin.de, Nr. 71/2015) bewerben. Informationen zu weiteren Masterstudiengängen finden Sie im "Studienangebot" (hu.berlin/angebot).

Adressen

Institut für Rehabilitationswissenschaften: (Sitz) Georgenstraße 36, 10117 Berlin, www.reha.hu-berlin.de
Studienfachberatung einschließlich Anerkennung und Einstufung in höhere Fachsemester: Frau Dr. Wachtel, Raum 505, Tel. 030/2093-4235, grit.wachtel[at]hu-berlin.de
Studentische Studienfachberatung: www.reha.hu-berlin.de/institut/gremien/stb
Service für Lehramtsstudierende: hu.berlin/lehrer
Bewerbung: hu.berlin/interessierte
Links zum Arbeitsmarkt: Berufsinformationszentrum (www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/ArbeitundBeruf/Berufswahl/Berufsinformationszentren/index.htm), Hochschulteam der Arbeitsagentur (www.hochschulteamberlin.de), Arbeitsmarktberichte (http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Arbeitsmarktberichte/Akademiker/Akademiker-Nav.html)

Stand: Januar 2017
zurück zum Studienangebot


Kontakt für Fragen oder Rückmeldungen zu dieser Seite: studienberatung@uv.hu-berlin.de

 

Kontakt | Contact

Die Compass-Hotline der HU | The Compass Hotline
Telefon: (030) 2093-70333 | International Call +49 30 2093 70333

E-Mail: compass@hu-berlin.de

Montag bis Freitag 9:30 bis 16:30 Uhr | Monday to Friday 9:30 a.m. to 4:30 p.m.

E-Mails an diese Adresse werden mit einem elektronischen Ticketsystem bearbeitet. Bitte beachten Sie den datenschutzrechtlichen Hinweis: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

With sending an email you agree that your data is processed by an electronic ticketing system (OTRS). Please note the information: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html