Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

April 2012

Archiv

26.04.12
Wahlvorschläge bis zum 16.05. möglich mehr...
25.04.12
Eine Podiumsdiskussion über Deutsch-Türkische Perspektiven an der Humboldt-Universität mehr...
23.04.12
Delegierte der Jungen Islam Konferenz übergeben Empfehlungskatalog heute in Berlin an den Bundesinnenminister mehr...
23.04.12
Jetzt bewerben: Berufsbegleitender Studiengang Master of Public Policy an der HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance mehr...
20.04.12
Ständiges Beratungsgremium des HU-Präsidiums / Neuer Vorsitzender ist Gerhart v. Graevenitz von der Universität Konstanz mehr...
18.04.12
Humboldt-Innovation GmbH mit ihrem Projekt im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet mehr...
16.04.12
Universitätsbibliothek führt neues Suchportal Primus ein mehr...
12.04.12
Internationale Konferenz zur muslimischen Vielfalt der Geschlechterordnungen und Lebenspraktiken mehr...
12.04.12
Bewerbungen für Studienbeginn im Herbst 2012 möglich mehr...
12.04.12
Über Rechtfertigung. Eine Versuchung. 15. Berliner Rede zur Religionspolitik mehr...
12.04.12
Zum traditionellen Girls`Day am 26. April 2012 lädt auch das Institut für Informatik in Adlershof wieder ein mehr...
12.04.12
Wettbewerb prämiert besten Ideen, Konzepte und Maßnahmen zur Familienfreundlichkeit / Vorschläge können bis zum 11. Mai 2012 eingereicht werden mehr...
11.04.12
Das BMBF bewilligt Projekt zur Erprobung der Koordinierung von wissenschaftlichen Universitätssammlungen in Deutschland am Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik der Humboldt-Universität mehr...
04.04.12
Bewerbungsfrist für die Sommerkurse endet am 30. April 2012 mehr...
02.04.12
Bei der räumlichen Navigation spielt das Timing von Nervenimpulsen eine besondere Rolle. Dies konnten nun Forscher an den Bernstein Zentren der HU Berlin und der LMU München zeigen. Im Zentrum der Untersuchungen standen Gitterzellen im Gehirn von Nagetieren. Die erst vor kurzem entdeckten Nervenzellen sind aktiv, wenn das Tier bestimmte Bereiche seiner Umgebung durchquert. Diese Bereiche bilden ein Gitter mit Sechseck-Struktur. Anders als bisher betrachteten die Wissenschaftler die Nervenimpulse in einzelnen Läufen des Versuchstieres und konnten damit nachweisen, dass das zeitliche Muster der neuronalen Entladungen vom Tier für die Steuerung seines Verhaltens verwendet werden kann. mehr...
01.04.12
UPDATE: Verlosung Freikarten! Jetzt für die Kurse im Hochschulsport anmelden und aus über 100 Sportarten wählen mehr...